Archiv

Klangforum PLUS

Der Proberaum des Klangforum Wien befindet sich im 5. Wiener Bezirk, einem Stadtteil abseits der etablierten Kulturszenerie, mit einem Reichtum an verschiedenen Kulturen und Talenten, in dem die gesellschaftlichen Ausschlüsse schnell sichtbar werden. Vielfalt, Dialog und Reflexion kennzeichnen die Arbeit der 24 MusikerInnen aus zehn… mehr lesen

mica-Interview mit Monika Sigl-Radauer

Monika Sigl-Radauer ist als Musikvermittlerin sowie als Musik- und Tanzpädagogin freischaffend beim Mozarteumorchester Salzburg tätig und ist Beiratsmitglied der plattform musikvermittlung österreich. Das Interview hat Barbara Semmler geführt.Liebe Monika, warum vermittelst du Musik?Zu allererst ist da meine eigene Neugier. Ich bin schon während des Studiums… mehr lesen

impuls MinutenKonzerte – Galerienrundgang mit Musik

Von Beat Furrer und Ernst Kovacic gegründet hat sich impuls als Verein zur Vermittlung zeitgenössischer Musik mit seiner internationalen Ensemble- und Komponistenakademie binnen kürzester Zeit zu einer der international führenden Institutionen auf diesem Gebiet entwickelt. impuls setzt – neben der alle zwei Jahre in Graz… mehr lesen

Junges TSOI: Aktuelle Workshops und Konzerte

Das Angebot des Jungen Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck (JTSOI) mit der ambitionierten Leiterin Sascha Rathey entwickelt sich stets weiter und gestaltet sich äußerst abwechslungsreich. Ob in Form von Konzerten, Einführungen für Schulklassen, Probenbesuchen oder Workshops für verschiedene Altersgruppen: Im Mittelpunkt das Zu- und Hinhören zu lernen… mehr lesen

Musik zum Anfassen: Der Zauberlehrling

„Der Zauberlehrling“ ist ein musikvermittelndes Kooperationsprojekt der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Dietmar Flosdorf, Irmgard Bankl und StudentInnen), der Education-Abteilung Tonspiele des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich sowie dem Bundesgymnasium Klosterneuburg.In einer Workshopreihe mit Dietmar Flosdorf und MusikerInnen im März und April 2014 setzen sich zwei… mehr lesen

Tagung: Individuum – Collectivum: Nachklänge

AUSGANGSPUNKT für diese Tagung am 19. und 20. März 2014 ist das musiktheatrale Schulprojekt der Salzburg Biennale 2013, in dem sich Jugendliche mit Vinko Globokars improvisatorisch-experimentell angelegter Partitur „Individuum Collectivum“ (1979) auseinandersetzten. Die Einladung des zeitgenössischen Komponisten, sich im Spannungsfeld zwischen individuellem Gestaltungsbedürfnis und Gemeinsamkeit… mehr lesen

Musikvermittlung im steirischen herbst 2013

Die Angebote, Menschen in unterschiedlichsten Lebensphasen zu erreichen, sind zahlreich. Letztlich geht es darum, die Neugier zu wecken, Neues zu erfahren, zu erleben, mit eingefahrenen Gewohnheiten zu brechen und mit Lust die eigene Zeitgenossenschaft durch Kunst zu erfahren. Der steirische herbst sucht in unterschiedlichen Formaten… mehr lesen

"Die große Landkarte"

„Improvisation erscheint in der bekanntesten Form im Bereich der Musik und des Theaters (Musik – Sprache – Bewegung). Improvisation ist uns aber in allen Bereichen des Lebens bekannt, nämlich dann, wenn wir uns auf eine neue Situation einlassen müssen. Der Vorteil: Wenn ich mich bereits… mehr lesen