„WIR WOLLEN ETABLIERTE ORDNUNGEN ERSCHÜTTERN“ – SHILLA STRELKA (UNSAFE+SOUNDS FESTIVAL) IM MICA-INTERVIEW

Shilla Strelka

Shilla Strelka (c) Peter Rehberg

„Touch. Unlocking Bodies“ lautet das Motto des diesjährigen UNSAFE+SOUNDS FESTIVALS in Wien. Nach langen Monaten der Isolation wolle man sich berühren lassen. Von Körpern, die Sounds sind. Und Sounds, die Körper werden. Am 18. und 19. August scheppert es deshalb unterm Tabernakel – im Betonschiff… mehr lesen

EU-Verfahren gegen Österreich wegen Urheberrechtsreform

Bild Paragraphen

Bild (c) pixabay

Bis zum 7. Juni dieses Jahres hätten sämtliche EU-Staaten die Richtlinie zu Urheberrechten in nationales Recht umsetzen müssen. Nachdem Österreich sowie 22 andere EU-Länder dieser Richtlinie bis dahin nicht oder nicht ausreichend nachgekommen sind, geht die EU-Kommission nun mittels Vertragsverletzungsverfahren gegen diese Länder vor. Mit… mehr lesen

„Man muss zulassen, dass es an ein paar Ecken nicht ganz perfekt ist und das ist gut so.” – Bärenheld im mica-Interview

Bärenheld, Albumcover

Copyright Bärenheld Albumcover

BÄRENHELD schafft mit seiner authentischen und gefühlvollen Musik eine Welt voller unentdeckter Möglichkeiten, die zum Träumen anregen. Schwungvolle Popsounds gepaart mit elektronischen Beats laden das Publikum zum losgelösten Tanzen ein. Im Interview mit Irina Stöckl spricht BÄRENHELD über seinen Weg zur eigenen Musik, seinen fehlenden… mehr lesen

„ALS PRODUZENT/IN MUSS MAN GUTE SOZIALE ANTENNEN HABEN” – ALEXANDER LAUSCH IM MICA-INTERVIEW

Alexander Lausch (c) andreasjakwerth.com

ALEXANDER LAUSCH betreibt das LISTENCAREFUL TONSTUDIO im 17. Wiener Gemeindebezirk, wo er seit Jahren erfolgreich mit zahlreichen heimischen Künstlern und Künstlerinnen zusammenarbeitet. Man kennt ihn außerdem als Mastermind und Sänger der Band LAUSCH. Clemens Engert sprach mit dem Produzenten, Recording- und Mixing-Engineer über die Zukunft… mehr lesen

UNSAFE+SOUNDS FESTIVAL 2021

Das Unsafe+Sounds Festival präsentiert seit sieben Jahren zukunftsweisende, musikalische Positionen einer Gegenwartskultur, die sich gegen das Diktat des Mainstreams stemmt und kritisch und reflektiert, mit teils radikalem Ergebnis, die uns umgebende Wirklichkeit abbildet. Was die teilnehmenden Musiker*innen eint, sind experimentelle, emanzipatorische, oder subversive Ansätze, die… mehr lesen

„Es geht bei uns darum, alle Frauen, die im Musikbereich arbeiten, zu connecten und ihnen einen Platz zu verschaffen“ – SISTERS OF MUSIC im mica-Interview

Illustration: Moana Vonstadl, Logo: Meike Gerstenberg

SISTERS OF MUSIC nennt sich das neue Netzwerk für FLINTA*s in der Live-Musik-Branche. Das Netzwerk organisiert Network-Meetings, Shadowing Days und Workshops. Auf der Website von SISTERS OF MUSIC befindet sich zudem ein Crew-Pool, in dem man FLINTA*-Branchenmitglieder angefangen von Techniker*innen über Stagehands bis zu Arbeiter*innen… mehr lesen

„Pionier der elektronischen Musikszene viel zu früh verstorben“ – Kaup-Hasler zum Tod Peter Rehbergs

Peter Rehberg (c) Magdalena Balszczuk

Wien (OTS) – „Mit Peter Rehberg ist einer der Pioniere und stilprägendsten Protagonisten der elektronischen Musikszene viel zu früh verstorben“, reagierte Veronica Kaup-Hasler auf die Nachricht vom plötzlichen Tod des Musikers und Labelbetreibers. „Als Wegbegleiter von Christian Fennesz, Florian Hecker, Oneohtrix, Point Never, Oren Ambarchi… mehr lesen