Urheberrechtsnovelle 2021: Kleines Land – kleine Lösungen

Logo InitiativeUrhebervertragsrecht

Logo Initiative Urhebervertragsrecht (c) Rainer Gangl

Wien (OTS) – Expert*innen und Verbände aus Kunst und Kultur fordern in einem offenen Brief ein faires Urheber*innenrecht für Urheber*innen und Leistungsschutzberechtigte. Sehr geehrte Frau Ministerin Zadić!Sehr geehrte Mitglieder der Bundesregierung! Die Umsetzung der Urheber*innenrechtsnovelle 2021 steht unmittelbar bevor. Für die Urheber*innen und Leistungsschutzberechtigten war… mehr lesen

„Es ist immer zu intimen Sessions mit mir und einem Synth gekommen […]“ – CLEMENS BACHNER (CID RIM) im mica-Interview

Bild Cid Rim

CID RIM (c) Mato Johannik

Vier Jahre nach seinem Debüt „The Material“ meldet sich der gefragte Produzent, Musiker und Songschreiber CID RIM aka CLEMENS BACHNER nun mit dem Album „Songs of Vienna“ (Lucky Me) wieder zurück. Musikalisch knüpft der gebürtige Wiener – der heute zwischen seiner Heimatstadt, London und Los… mehr lesen

„Plötzlich geht alles“ – oh alien im mica-Interview

Bild oh alien

oh alien (c) Rea von der Liszt

Mit „Surface“ und „Edgy“ veröffentlichte das Wiener Synth-Indiepop-Trio OH ALIEN Ende Mai 2021 seine ersten beiden Singles. Der sphärische, dynamische Sound und Anselma Schneiders Stimme verleiten zum Nachdenken und Tanzen gleichermaßen. Anna Lischka sprach mit OH ALIEN (Rafael Henninger, Anselma Schneider und Luca Weigl) über… mehr lesen

„Das zeitreisende Alien aus der Zukunft überbringt die Nachricht: Utopia!“ – AIKO AIKO im mica-Interview

Bild AIKO AIKO

Bild (c) AIKO AIKO

„Radical Nopinion“ lautet der multidimensional aufgeladene Titel des zweiten Albums des österreichischen Electronica Deep Pop Duos AIKO AIKO, released auf dem französischen Label WHALES RECORD, gemeinsam mit der Video-Premiere zur Single „Al Lat“. Der Name ist Programm, Statement und Reflexion zugleich. Man hört dunkle Beats,… mehr lesen

GINA SCHWARZ PANNONICA – „ALL ALONE 2020“

Bild Pannonica & Pannonica

Pannonica (c) Iris Camaa

Anfang 2020 veröffentlichte GINA SCHWARZ mit ihrem aktuellen Projekt „Pannonica“ ein gleichnamiges Doppelalbum und zeigte damit wieder einmal, welch ungemeine Qualitäten ihr als Bandleaderin, Komponistin und Instrumentalistin zugeschrieben werden können. Nun präsentiert sie uns gemeinsam mit ihrer geschlechter- und generationenübergreifenden Band ein überaus gelungenes Nachfolgewerk… mehr lesen

„ICH BIN EINE RAUMÖFFNERIN.“ – MARIA GSTÄTTNER IM MICA-INTERVIEW

Bild Maria Gstättner

Maria Gstättner (c) Bernhard Schramm

Von der Unterhaltung bis zur Heilung erstrecke sich die Wirkung von Musik, sagt MARIA GSTÄTTNER. Die Komponistin, Fagottistin und musikalische Forscherin hat im Burgtheater genauso gespielt wie auf der Krebsstation am AKH. Für die kommende Ausgabe von WIEN MODERN inszeniert sie ein Märchen der Gebrüder… mehr lesen

„Man kann sagen, dass ich mit Tape Moon eine Art Schatztruhe geöffnet habe.“ – MICHAEL NAPHEGYI (TAPE MOON) im mica-Interview

Bild (c) Tape Moon

TAPE MOON (c) Fabiola Hagen

Bisher war der in Wien lebende Musiker MICHAEL NAPHEGYI in Formationen aktiv, die man mehr oder weniger dem Jazzkosmos zuordnen kann. Wobei, mit Jazz im klassischen Sinn hatten Bands wie ROSI SPEZIAL, TELEPORT COLLECTIVE und MAMMA FATALE auch nicht wirklich etwas zu tun. Mit seinem… mehr lesen