Niederösterreich

„Cerha ist dabei und Dvořák, da geht es wirklich durch die Jahrhunderte“ – OTTO LECHNER im mica-Interview

Zum dritten Mal ist der Akkordeonist OTTO LECHNER heuer als Kurator beim Festival KUNST IN DER KARTAUSE in Aggsbach in der Wachau im Einsatz. Im Gespräch mit Jürgen Plank erzählte LECHNER, der in der Region aufgewachsen ist, welches Spannungsverhältnis er zwischen Akkordeon und Kirchenorgel sieht… mehr lesen

GLATT&VERKEHRT 2019, 12.-28.7.2019. Die ersten beiden Wochenenden – rund um Spitz und Stift Göttweig

Am Freitag, 12. Juli, 20:00 startet Festival GLATT&VERKEHRT 2019 sein umfangreiches Programm traditionell im idyllischen Schlosshof zu Spitz an der Donau, wo das Festival für zwei Tage zu Gast ist. Am darauffolgenden Wochenende übersiedelt GLATT&VERKEHRT 2019 dann an das rechte Donauufer: nach Stift Göttweig und… mehr lesen

„In diesem Spannungsfeld zu experimentieren ist für mich am aufregendsten“ – CAROLA „LULU“ SCHMIDT im mica-Interview

LULU SCHMIDT ist ein niederösterreichischer Performance-Act, der von der Künstlerin CAROLA SCHMIDT erfunden wurde und sich im Spannungsfeld zwischen Mode, Tanz, Film, bildender Kunst und Musik bewegt. Im Zentrum stehen dabei Transformationsprozesse und Irritationen, das Spiel mit Sehgewohnheiten und Konventionen. Ihr Debütalbum „BiPopularity“ (BiPopularity Records)… mehr lesen

„Ich habe eine sehr theatralische Ader […]“ – ALICIA EDELWEISS im mica-Interview

ALICIA EDELWEISS ist wohl eine der derzeit interessantesten Stimmen der österreichischen Musikszene. Ihr eigenständiges Songwriting war bisher auf einer EP („I should have been overproduced“, Label, 2012) und einem Album („Mother, how could you“, Glowing Records, 2016) zu hören, im September soll das neue Album… mehr lesen

CONNY FRISCHAUF im mica-Porträt

CONNY FRISCHAUF ist Künstlerin und Musikerin. Während der institutionalisierte Blick noch immer eine klare Trennung zwischen diesen beiden Rollen erkennt, interessiert sie sich für Synthese. Mit “Affekt & Tradition” (Kame House) ist nun ihre zweite EP erschienen. Michael Giebl traf FRISCHAUF zu einem Gespräch über… mehr lesen

„Im Grunde genommen bin ich ein Hippie“ – ALEX MIKSCH im mica-Interview

Eben ist das sechste Album „Nur a Opfe“ (PREISER RECORDS) von ALEX MIKSCH erschienen: Mit neuer Bandbesetzung wurde es live an vier Tagen eingespielt. Jürgen Plank hat den umtriebigen Musiker getroffen und sprach mit ihm über Zirkus- und Balkanmusik, TOM WAITS, Bundeskanzler Kurz und den… mehr lesen