Salzburg

Neue Förderung für Medienkunst in Salzburg: 25.000 Euro für zeitgenössische Projekte

25.000 Euro stellt das Land Salzburg heuer erstmals für die Förderung von Medienkunstprojekten zur Verfügung. „Damit setzten wir eine im Kulturentwicklungsplan vorgeschlagene Maßnahme um. Unser Ziel ist es, die zeitgenössische Medienkunst mehr in den Fokus zu rücken“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn. Die Ausschreibungskriterien wurden dabei… mehr lesen

„Keine Ahnung, wohin das geht, aber genau dafür sind wir da“ – MARIO STEIDL (JAZZFESTIVAL SAALFELDEN) im mica-Interview

Mario Steidl (c) Jazzfestival Saalfelden

In zwei Dingen unterscheidet sich das JAZZFESTIVAL SAALFELDEN von der breiten Masse an Festivals: Der Anteil an österreichischen Formationen ist traditionell hoch, und der Mut zum Experiment ist traditionell groß. Heuer wird das Jazzfestival 40 Jahre alt. In einem Gespräch mit Markus Deisenberger erklärte Intendant… mehr lesen

Philharmonie Salzburg und Kinderfestspiele suchen Assistenz für künstlerische & kaufmännische Leitung

Mitreißend, vielseitig, lebendig! Die gemeinnützigen Vereine Philharmonie Salzburg und Kinderfestspiele begeistern in über 100 Konzerten mehr als 70.000 Zuhörer pro Jahr und schreiben die Position Assistenz der Geschäftsführung und der künstlerischen Leitung aus. Bruttolohn: ab € 2.300 Bewerbungsfrist: 20.8.2019 Stundenausmaß: 40 Stunden Beginn der Tätigkeit:… mehr lesen

„Der Chor als Kippfigur zwischen dem Zuschauerkörper und den Akteurinnen und Akteuren […]“ – GÜNTHER AUER und CLAUDIA BOSSE (THEATERCOMBINAT) im mica-Interview

Der Soundkünstler GÜNTHER AUER liebt das Zwielicht, das „Live Spacing“ in echten Räumen, das Verschieben von Wahrnehmungsgrenzen mit den Materialien Raum, Schwingungskörper und Inhalt. Seit über zehn Jahren komponiert er Sound-Settings für CLAUDIA BOSSE, die künstlerische Leiterin des THEATERCOMBINAT und begleitet so die Umsetzungen installativer,… mehr lesen

ELEKTRONIKLAND 2019: Öffentliche Jurysitzung

Der ELEKTRONIKLAND-PREIS ist eine österreichweit einzigartige Auszeichnung für elektronische Musik, ausgerichtet vom Land Salzburg. Die Liste der Preisträger*innen der vergangenen Jahre umfasst Künstler*innen wie Oliver Johnson (Dorian Concept), Marlene Hirtreiter, Marco Döttlinger, Gregor Ladenhauf (Ogris Debris, Zan Shin), Hüseyin Evirgen, Martin Löcker oder Johanna Quehenberger…. mehr lesen

„Die zeitgenössische Musik ist keine pure Nischenkunst mehr“ – WOLFGANG BRETL (NIM AND HEAR) im mica-Interview

Mit NIM AND HEAR gibt es seit ungefähr einem Jahr in Salzburg eine Konzertreihe, die sich ganz der „Neuen Improvisationsmusik“ verschrieben hat. Gestartet als eher kleines Nischenprojekt, gehört NIM AND HEAR mittlerweile zu den Fixpunkten innerhalb einer gerade auch in Salzburg prosperierenden Szene zeitgenössischer Musik,… mehr lesen