Archiv

“Da kommt was in Bewegung!”

Inklusion – Im Rahmen der aktuellen Diskussion möchte das Kinder- und Jugendprogramm der Stiftung Mozarteum mit Interessierten, Institutionen, mit Künstlern und Freunden in einen Dialog darüber treten, ob ein inklusives Konzertformat sinnvoll ist und wie es möglicherweise umgesetzt werden könnte. Das beginnt mit der konzeptionellen,… mehr lesen

Claudia Spahn: Musikergesundheit in der Praxis

In vielen Berufen gehört die Prävention gegen gesundheitliche Folgeschäden längst zum guten Ton. Wo früher oft Fleiß mit Aufopferungsbereitschaft verwechselt wurde, haben Aufklärungskampagnen und ein veränderter Stellenwert der Arbeit im Leben in den letzten Jahrzehnten immer mehr zu einem Umdenken geführt. Auch in Musikberufen werden… mehr lesen

Musik und Macht: Der Nahe Osten

Jede Musikproduktion steht in einem konkreten gesellschaftlichen Kontext, ganz gleich, ob die Musiker mit ihrer Musik politische oder soziale Themen aufgreifen oder dies bewusst vermeiden. Nicht nur durch direkte politische Einflussnahme über finanzielle Förderungen oder Repressionen, sondern auch über gesellschaftliche Strukturen, Normen, Diskussionen oder Strömungen,… mehr lesen

„Besondere Talente sollen gefunden und gefördert werden“ – BIRGIT HINTERHOLZER im mica-Interview

Eine zentrale Einrichtung in der österreichischen Musikausbildung sind die seit 1995 existierenden Wettbewerbe von MUSIK DER JUGEND. Seit Februar 2015 ist BIRGIT HINTERHOLZER Geschäftsführerin der in Linz ansässigen Bundesgeschäftsstelle. Mit Christian Heindl sprach sie über ihre Aufgaben und ihre künftigen Vorhaben.Frau Hinterholzer, Sie sind seit… mehr lesen

Die Preisträger des STELLA15 stehen fest!

Die PreisträgerInnen des STELLA15-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum stehen fest – hier finden Sie die gekürten Produktionen wie auch die Begründungen der Jury.Die nationale Jury, bestehend aus Constance Cauers, Martin Thomas Pesl und Miriam Schreinzer vergab die Preise in den drei Nebenkategorien wie folgt: Herausragende Ausstattung… mehr lesen

Kairos in Salzburg I: "SCHIMMERN…"

„SCHIMMERN…” bringt nicht-französische Spektralmusik für Streichquartett aus jüngster Zeit aufs Podium. In diesem Programm bilden Ton, Klang, Spektrum und die musikalischen Formen ein Kontinuum, welches sichere Abgrenzungen untereinander ausschließt. Das Stück „Vertical” der Slowenin Larisa Vrhunc ist eine Auftragskomposition für das Kairos Quartett (Berlin). Musik-Studierende… mehr lesen

PädagogInnenbildung NEU

„Es ist ganz arg! Die für die Lehrpläne zuständigen Politiker sagen, für das Fortkommen und den wirtschaftlichen Wohlstand sei der Musikunterricht nicht notwendig. Die haben keine Ahnung! Und wenn es für sie selbst nicht notwendig ist, dann ist das traurig genug. Es geht darum, dass… mehr lesen

Tagung „Musik in Szene – Szenen in Musik. Interdisziplinäre Aspekte der Musikvermittlung"

Die Tagung „Musik in Szene – Szenen in Musik, Interdisziplinäre Aspekte der Musikvermittlung“ fand von 26.2.-28.2.2015 in Kooperation mit dem Institut für Musikpädagogik der Universität Mozarteum Salzburg statt. Die Tagung hatte zum Ziel das Erfahrungswissen in den unterschiedlichen Disziplinen für Musik- und KulturvermittlerInnen verfügbar zu… mehr lesen

JEUNESSE ORCHESTERCAMP 2015

Über 85 Jugendliche aus vier europäischen Nationen und allen Bundesländern Österreichs nehmen am 29. JEUNESSE ORCHESTERCAMP – 2015 zum dritten Mal in Sankt Florian – teil: Ab 29. Juli wird neun Tage mit dem neuen künstlerischen Leiter GUIDO MANCUSI und einem erfahrenen Dozententeam für die… mehr lesen

AMOR ET CETERA

Jenseits der bekannten Aufführungspraxis der “Carmina Burana” von Carl Orff und inspiriert von prägnanten Kompositionsprinzipien wird in dieser Performance die Verbindung von Tanz und Musik auf besondere Weise erlebbar: Live musiziert! Im zweiten Teil, den “Catulli Carmina”, steht den Tänzerinnen der Performancegrupppe “Das Collectif” der… mehr lesen