Archiv

Musikalarm: Volksschulen bald ohne Musikunterricht?

Wien (OTS) – Die Rahmenbedingungen für den Musikunterricht an Österreichs Schulen haben sich in der letzten Dekade massiv verschlechtert. Besonders prekär ist die Situation in der Volksschule. Im Zuge der Entwicklung neuer Studienpläne wurde die musikalische Ausbildung der Volksschullehrer/innen an den Pädagogischen Hochschulen massiv zurückgefahren…. mehr lesen

Claudia Spahn: Musikergesundheit in der Praxis

In vielen Berufen gehört die Prävention gegen gesundheitliche Folgeschäden längst zum guten Ton. Wo früher oft Fleiß mit Aufopferungsbereitschaft verwechselt wurde, haben Aufklärungskampagnen und ein veränderter Stellenwert der Arbeit im Leben in den letzten Jahrzehnten immer mehr zu einem Umdenken geführt. Auch in Musikberufen werden… mehr lesen

„Besondere Talente sollen gefunden und gefördert werden“ – BIRGIT HINTERHOLZER im mica-Interview

Eine zentrale Einrichtung in der österreichischen Musikausbildung sind die seit 1995 existierenden Wettbewerbe von MUSIK DER JUGEND. Seit Februar 2015 ist BIRGIT HINTERHOLZER Geschäftsführerin der in Linz ansässigen Bundesgeschäftsstelle. Mit Christian Heindl sprach sie über ihre Aufgaben und ihre künftigen Vorhaben.Frau Hinterholzer, Sie sind seit… mehr lesen

Die Preisträger des STELLA15 stehen fest!

Die PreisträgerInnen des STELLA15-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum stehen fest – hier finden Sie die gekürten Produktionen wie auch die Begründungen der Jury.Die nationale Jury, bestehend aus Constance Cauers, Martin Thomas Pesl und Miriam Schreinzer vergab die Preise in den drei Nebenkategorien wie folgt: Herausragende Ausstattung… mehr lesen

PädagogInnenbildung NEU

„Es ist ganz arg! Die für die Lehrpläne zuständigen Politiker sagen, für das Fortkommen und den wirtschaftlichen Wohlstand sei der Musikunterricht nicht notwendig. Die haben keine Ahnung! Und wenn es für sie selbst nicht notwendig ist, dann ist das traurig genug. Es geht darum, dass… mehr lesen

JEUNESSE ORCHESTERCAMP 2015

Über 85 Jugendliche aus vier europäischen Nationen und allen Bundesländern Österreichs nehmen am 29. JEUNESSE ORCHESTERCAMP – 2015 zum dritten Mal in Sankt Florian – teil: Ab 29. Juli wird neun Tage mit dem neuen künstlerischen Leiter GUIDO MANCUSI und einem erfahrenen Dozententeam für die… mehr lesen

MUSIZIEREN – Ein Zeichen setzen

Musik ist Ihnen ein Anliegen? Sie finden, dass es wichtig ist, dass Kinder und Jugendliche eine musikalische Grundausbildung bekommen? Im Bereich der Musikpädagogik zu sparen ist der falsche Ansatz? Sie wollen mehr über die Neuerungen in der MusikleherInnen-ausbildung und generell über Karrieremöglichkeiten in der Musik… mehr lesen

"Das Ziel ist die bestmögliche musikalische Bildung für alle" – Harald Huber (ÖMR) im mica-Interview

Derzeit ist die Bildung im Bereich Musik in Österreich durch tiefgreifende Einsparungen bedroht: So unterliegen die Mittel für die LehrerInnen-Ausbildung, die Mittel für außerschulische Musikprojekte und die Mittel für bundesweite Kommunikationsstrukturen der Musikpädagogik nicht unerheblichen Kürzungen. Der Österreichische Musikrat schlägt daher Alarm. Universitätsprofessor Harald Huber,… mehr lesen

EXPAN 2014

Seit 1991 werden biennal 6 Komponierende eingeladen, für Musikschüler und für professionelle MusikerInnen je ein Stück zu schreiben. Diese Stücke werden dann in einem gemeinsamen Konzert uraufgeführt. Rund um dieses Uraufführungskonzert gibt es jeweils ein Rahmenprogramm, das im heurigen Jahr aus zwei Konzerten besteht.Komponistinnen und… mehr lesen

Der Sound des Populären – Jugendkultur(en) und die Zukunft der Musik

Jugendkultur und populäre Musikstile sind eng miteinander verbunden. Spätestens mit der Entdeckung des „Teenager Consumers“ in den 1950ern drang der „Sound des Populären“ in die Freizeitkulturen der Jugend. Über Jahrzehnte diente er Jugendlichen als Medium der Abgrenzung gegenüber der „Welt der Alten“. Viele fanden über… mehr lesen