Wienerglühn lassen das Wienerlied neu aufleben

Das Wienerlied-Szene zeigt sich aktuell so lebendig und kreativ, wie vermutlich selten in ihrer Geschichte zuvor. Die Leute, nicht nur die in der österreichischen Bundeshauptstadt lebenden, haben die originale Wiener Musik wieder für sich entdeckt und sie zu schätzen gelernt. Mitverantwortlich dafür zeigen sich vor… mehr lesen

Des Ano zu Gast im Radiokulturhaus

Was die Musik der fünfköpfigen Formation Des Ano so interessant macht, ist der Umstand, dass sie nicht wirklich einer einzelnen Kategorie zugeordnet werden kann. Selber bezeichnet das Quintett seinen Stil als “Wienerlied – The next Generation”, eine Beschreibung, die schon per se einen weiten Interpretationsspielraum… mehr lesen

mica-Interview mit Christian Wagner (Eiffelbaum Records)

Dieser Tage feierte Eiffelbaum Records sein 6-jähriges Bestehen. Das Label mit Sitz in Niederösterreich versucht, abseits des Begriffs Austropop, die Wiederbelebung der lange Zeit eher unter der öffentlichen Wahrnehmung stattfindenden österreichischen Dialektmusik. Es ist wieder „in“ in der eigenen Sprache zu singen und es kommt… mehr lesen

Porträt: Remasuri

Ein „ausgelassenes Vergnügen“ ist es, der Band mit gleichbedeutendem Namen, nämlich „Remasuri“, zuzuhören, weil warum? Die Lösung aller rauzwürdigen Probleme liegt im Aufsuchen einer Gastwirtschaft. Es lenkt von dummen Ideen ab und entspannt. Zur Bedienungsanleitung für das „gschmackige“ Wirrwarr muss man unbedingt etwas ausholen. Nein,… mehr lesen