„Man muss zulassen, dass es an ein paar Ecken nicht ganz perfekt ist und das ist gut so.” – Bärenheld im mica-Interview

Bärenheld, Albumcover

Copyright Bärenheld Albumcover

BÄRENHELD schafft mit seiner authentischen und gefühlvollen Musik eine Welt voller unentdeckter Möglichkeiten, die zum Träumen anregen. Schwungvolle Popsounds gepaart mit elektronischen Beats laden das Publikum zum losgelösten Tanzen ein. Im Interview mit Irina Stöckl spricht BÄRENHELD über seinen Weg zur eigenen Musik, seinen fehlenden… mehr lesen

„Ich habe wirklich einfach nur drauf los komponiert.“ – RUHMER im mica-Interview

Bild Ruhmer

RUHMER (c) Sarah-Maria Hemmerling

Man würde DAVID RUHMER nicht gerecht werden, würde man ihn einfach nur als Musiker bezeichnen. Blickt man auf sein breites Betätigungsfeld – er spielt Schlagzeug, macht Musik, produziert Videos, entwirft Grafiken usw. -, wird klar, dass man es hier mit einem echten Allrounder zu tun… mehr lesen

Das MusikTheaterLabor

Skizze (c) Aleksander Kaplun

Im Jahr 2018 begann die Zusammenarbeit der Kompositionsklasse Carola Bauckholt der Anton Bruckner Privatuniversität Linz mit dem Landestheater Linz mit dem Ziel, Studierende für das Zusammenwirken von Musik, Szene, Körper, Raum und Text zu sensibilisieren und innovative ,,Modelle”, ,,Formate“ und ,,Erzählstrategien” zu entwickeln. Einerseits findet… mehr lesen

„Ich merkte, dass ich mich harmonisch nicht so weit ausdrücken konnte, wie ich es eigentlich wollte“ – TOMÁ (TOMÁ IVANOV) im mica-Interview

Bild TOMÁ

TOMÁ (c) Paul Schuetz

Musik, die ihren Reiz aus den musikalischen Gegensätzen bezieht – auf „Atom“ (Label Tishina Records), dem Debütalbum des Linzer Produzenten und Gitarristen TOMÁ IVANOV aka TOMÁ, verweben sich elektronische Musik, Jazz und Pop auf wunderbar vielfältige Weise zu einem Sound, der sich perfekt zwischen Gefälligkeit… mehr lesen

„Interstellar ist ein Kampf um Unabhängigkeit gegenüber den immer mehr abhängig machenden Systemen.“ – RICHIE HERBST (INTERSTELLAR RECORDS) im mica-Interview

Interstellar Records Logo

Das vor 20 Jahren gegründete Label INTERSTELLAR RECORDS gehört zu den umtriebigsten und facettenreichsten Drehscheiben experimenteller Musik zwischen Noise, Free Jazz, Ambient, Post-Rock, Electronica und was es sonst noch an „Randständigem“ und sich permanent im Prozess befindlichen Stilen gibt. Dabei steht das Label auch für… mehr lesen

„Wien ist sehr schnell identitätsstiftend“ – GAZAL im mica-Interview

Bild Gazal

Bild (c) Gazal

Im Pride-Monat Juni 2021 veröffentlichte die Rapperin GAZAL ihre zweite Single mit dem Titel „Regenbogenlove“, auf der sie unter anderem Queerness feiert. Ein perfekter Anschluss an die erste Single, „Irgendwann“, die am 8. März 2021 erschien und ein Plädoyer für die Selbstbestimmung von Frauen darstellt…. mehr lesen

„Im Vordergrund stehen die Musik und wir als Charaktere […]“ – VICY PFEIL und SARAH BRAIT (MAMMA FATALE) im mica-Interview

Bild MAMMA FATALE

MAMMA FATALE (c) Ines Futterknecht

Es hätte eigentlich nur ein einziges Konzert sein sollen, das die siebenköpfige Band MAMMA FATALE 2019 spielen wollte, doch es kam anders. Angespornt von den überschwänglichen Reaktionen des Publikums und der Freude am gemeinsamen Schaffen und Spielen, entschied sich das oberösterreichische Kollektiv dazu, dann doch… mehr lesen

„SINGEN IST EINE SEHR INTIME ANGELEGENHEIT” – CHRISTOH IM MICA-INTERVIEW

Bild Christoh

Christoh (c) Christoph Radl

Man kennt ihn unter anderem als Support-Act von HOZIER im Konzerthaus und von seiner ehemaligen Band GOSPEL DATING SERVICE. Seit 2019 ist CHRISTOPH ERTL solo als CHRISTOH unterwegs. Im Oktober 2021 wird sein Debüt-Album „Heavy Heart“ erscheinen. Clemens Engert sprach mit dem Musiker und Produzenten… mehr lesen