„DIE CD IST FAST AUSSCHLIESSLICH IM HOME-RECORDING ENTSTANDEN“ – HELMUT HABERL A.K.A. DOC DOOLEY IM MICA-INTERVIEW

Bild Helmut Haberl

Bild (c) Helmut Haberl

HELMUT HABERL ist in einem musikalischen Umfeld aufgewachsen: ausgehend von klassischer Musik und dem üblichen Klavierunterricht beginnt er sich autodidaktisch mit der Gitarre zu beschäftigen. Seit den 1990er-Jahren spielt er in verschiedenen Formationen und hat eben unter dem Bandnamen DOC DOOLEY, CLER & SU das …

„Das urige, groovige Spiel von Lightnin’ Hopkins hat mich sehr beeindruckt“ – HANNES KASEHS im mica-Interview

Hannes Kasehs (c) Senta Dolejsi

Hannes Kasehs (c) Senta Dolejsi

Der Gitarrist und Sänger HANNES KASEHS ist ein alter Hase: Vor Kurzem hat er gemeinsam mit dem Schweizer Bluesharp-Spieler WALTER BAUMGARTNER die CD „Vienna Session (Eigenvertrieb) veröffentlicht. Jürgen Plank hat mit KASEHS über Blues-Traditionals und die Zusammenarbeit mit AXEL ZWINGENBERGER und FLEETWOOD-MAC-Gitarrist JEREMY SPENCER gesprochen. …

„Wir haben alle Lust auf neue Sounds“ – MAX HOLZ im mica-Interview

(c) Max Holz Archiv

(c) Max Holz Archiv

Vor Kurzem hat die Wiener Band MAX HOLZ ihr Debütalbum „Winter“ veröffentlicht. Im Gespräch mit Jürgen Plank erzählten MARTIN MIKULIK und GREGORIO LUBROTH, wie die Musik von MAX HOLZ entsteht, welche Querverbindungen in Richtung Blues, Jazz und Operngesang bestehen und welche historische Figur hinter dem …

THE BLUES MESSENGERS – „Uncut“

Bild „Sir“ Oliver Mally

„Sir“ Oliver Mally (c) Anna Maria Muchitsch

Da sage jemand, der Blues klinge verstaubt, altbacken oder von gestern. „SIR“ OLIVER MALLY und seine beiden Brüder im Geiste, ALEX MEIK und PETER MÜLLER, treten als THE BLUES MESSENGERS den Gegenbeweis an und liefern mit „Uncut“ (Styx Records) ein Stück Musik ab, das nur …

„SIR“ OLIVER MALLY & MARTIN MORO – „Live Incidents”

Oliver Mally & Martin Moro (c) Rudi Ferder

Oliver Mally & Martin Moro (c) Rudi Ferder

Ein authentischer Klang des Blues, der intensiv berührt und einen einfach nicht mehr loslassen will – genau ein solcher ist es, den „SIR” OLIVER MALLY und MARTIN MORO auf ihrem Album „Live Incidents” (office4music)) zu ihrem gemacht haben. Zwei Musiker, die sich gefunden haben, ihre …

Pflichttermin – „Kopfkino“

Bild (c) Pflichttermin

Bild (c) Pflichttermin

Die Wiener Austro-Blues-Rock-Band PFLICHTTERMIN veröffentlichte am 11. November 2016 ihr lang ersehntes Debütalbum „Kopfkino“ (Kiwisound). Bislang hat die vierköpfige Band ihr Publikum vor allem live begeistert. Obwohl es bis Ende 2016 kein Album gab, kann man nicht behaupten, man kenne die rockige Formation nicht: Seit …

Die österreichische Blues-Szene im Porträt

Mojo Blues Band (c) Pressefoto

Mojo Blues Band (c) Pressefoto

Die Blues-Szene in Österreich ist vielfältig: Auch wenn immer wieder neue Bands nachkommen, wird die Szene maßgeblich von den MusikerInnen der 1980er und 1990er-Jahre geprägt. Als Überschriften gelten HANS THEESSINK und die MOJO BLUES BAND, die mit „Rosa Lee“ einst den Blues in die österreichische …

„Es geht letztlich ja nicht um Schönheit, es geht um Wahrheit.“ – SIR OLIVER MALLY im mica-Interview

Bild Sir Oliver Mally

Sir Oliver Mally(c) Anne Sophie Unger

Man kann OLIVER MALLY ohne Weiteres als eine der bedeutendsten österreichischen Institutionen des Blues bezeichnen. Seit mittlerweile über 30 Jahren im Geschäft ist sich der Steirer musikalisch stets treu geblieben. Seine Musik, seine Songs und seine unzähligen Alben – wie auch sein aktuelles „Shapeshifter“ – …

„Musik ist was vor dem Mikrofon passiert“ – THE GHOST AND THE MACHINE im mica-Interview

Bild The Ghost And The Machine

Bild (c) The Ghost And The Machine

THE GHOST AND THE MACHINE  — das ist ANDI LECHNER an der Resonatorgitarre, deren metallische Klänge auf die Untiefen des von HEIDI FIAL gespielten Kontrabass treffen. Zur Produktion ihres Debütalbums wurde das Duo um den Drummer MATTHIAS MACHT aus Dresden erweitert. ANDI LECHNER und HEIDI …

THE GHOST AND THE MACHINE stellen sich vor

Bild The Ghost And The Machine

Bild (c) The Ghost And The Machine

Ein mit bluesigen Elementen angereicherter Folk mit Tiefgang und einer Menge Gefühl – genau einen solchen bekommt man in wirklich überzeugender Form auf dem nun erscheinenden selbstbetitelten Debütalbum des Wiener Dreiergespanns THE GHOST AND THE MACHINE zu hören. Es ist Album, das doch etwas aus …