„Es ist immer zu intimen Sessions mit mir und einem Synth gekommen […]“ – CLEMENS BACHER (CID RIM) im mica-Interview

Bild Cid Rim

CID RIM (c) Mato Johannik

Vier Jahre nach seinem Debüt „The Material“ meldet sich der gefragte Produzent, Musiker und Songschreiber CID RIM aka CLEMENS BACHER nun mit dem Album „Songs of Vienna“ (Lucky Me) wieder zurück. Musikalisch knüpft der gebürtige Wiener – der heute zwischen seiner Heimatstadt, London und Los… mehr lesen

SINFONIA DE CARNAVAL – „Sweeping Dragon“

Bild Sinfonia de Carnaval

Sinfonia de Carnaval (c) Maria Frodl

Ein Sound, der in Sachen Stilistik keinerlei Grenzen kennt und – das aus ANNA LANG und ALOIS EBERL bestehende Duo SINFONIA DE CARNAVAL zeigt auf seinem neuen Album „Sweeping Dragon“ (Preiser Records), wie aus vielen stilistischen Einflüssen etwas ein mitreißendes Ganzes entstehen kann.   Nun,… mehr lesen

„Plötzlich geht alles“ – oh alien im mica-Interview

Bild oh alien

oh alien (c) Rea von der Liszt

Mit „Surface“ und „Edgy“ veröffentlichte das Wiener Synth-Indiepop-Trio OH ALIEN Ende Mai 2021 seine ersten beiden Singles. Der sphärische, dynamische Sound und Anselma Schneiders Stimme verleiten zum Nachdenken und Tanzen gleichermaßen. Anna Lischka sprach mit OH ALIEN (Rafael Henninger, Anselma Schneider und Luca Weigl) über… mehr lesen

„Das zeitreisende Alien aus der Zukunft überbringt die Nachricht: Utopia!“ – AIKO AIKO im mica-Interview

Bild AIKO AIKO

Bild (c) AIKO AIKO

„Radical Nopinion“ lautet der multidimensional aufgeladene Titel des zweiten Albums des österreichischen Electronica Deep Pop Duos AIKO AIKO, released auf dem französischen Label WHALES RECORD, gemeinsam mit der Video-Premiere zur Single „Al Lat“. Der Name ist Programm, Statement und Reflexion zugleich. Man hört dunkle Beats,… mehr lesen

GINA SCHWARZ PANNONICA – „ALL ALONE 2020“

Bild Pannonica & Pannonica

Pannonica (c) Iris Camaa

Anfang 2020 veröffentlichte GINA SCHWARZ mit ihrem aktuellen Projekt „Pannonica“ ein gleichnamiges Doppelalbum und zeigte damit wieder einmal, welch ungemeine Qualitäten ihr als Bandleaderin, Komponistin und Instrumentalistin zugeschrieben werden können. Nun präsentiert sie uns gemeinsam mit ihrer geschlechter- und generationenübergreifenden Band ein überaus gelungenes Nachfolgewerk… mehr lesen

LIEBER EIN SAXOPHON – Curated by Gerald Preinfalk

Bild Gerald Preinfalk

Gerald Preinfalk (c) Moritz Schell

GERALD PREINFALK, vielseitigster Virtuose auf Saxophon und Klarinette zwischen Jazz und Neuer Musik, zeigt in seinem Zyklus „Lieber ein Saxophon“ an vier Abendenden im MuTh eine Bestandsaufnahme, einen Screenshot seines musikalischen Schaffens, zusammengefasst: „alles was ich bin“. „Die Mehrschichtigkeit meines Interesses und die diversen Situationen,… mehr lesen

Crossways in Contemporary Music: Choreografie & Tanz II

Im zweiten Teil von „Crossways in Contemporary Music: Choreografie & Tanz“ stoßen wir auf kompositorische Arbeiten von BERNHARD LANG, ARTURO FUENTES, PETER JAKOBER und JOHANNES MARIA STAUD, während der dritte Teil mit Kompositionen von PETER KUTIN, PIA PALME, JORGE SÁNCHEZ-CHIONG, LISSIE RETTENWANDER und JUDITH UNTERPERTINGER… mehr lesen

„ICH BIN EINE RAUMÖFFNERIN.“ – MARIA GSTÄTTNER IM MICA-INTERVIEW

Bild Maria Gstättner

Maria Gstättner (c) Bernhard Schramm

Von der Unterhaltung bis zur Heilung erstrecke sich die Wirkung von Musik, sagt MARIA GSTÄTTNER. Die Komponistin, Fagottistin und musikalische Forscherin hat im Burgtheater genauso gespielt wie auf der Krebsstation am AKH. Für die kommende Ausgabe von WIEN MODERN inszeniert sie ein Märchen der Gebrüder… mehr lesen

JÖRG MIKULA – „Music For Drums“

Bild jörg Mikula

Jörg Mikula (c) Andreas Jakwerth

Der aus Graz stammende Schlagzeuger JÖRG MIKULA zeigt auf seinem zweiten Soloalbum „Music For Drums“ (Aestate Records) auf wunderbar spannungsgeladene Weise, was man alles aus seinem Instrument herausholen kann.   Dass Jörg Mikula ein ausgesprochen vielseitiger Schlagzeuger ist und sich in den unterschiedlichsten musikalischen Kontexten… mehr lesen

UrhG-Novelle 2021 – Petition für ein faires Urheberrecht für österreichische Künstler*innen!

Bild Copyrightzeichen

Initiative Urhebervertragsrecht (c) Rainer Gangl

Die INITIATIVE URHEBERVERTRAGSRECHT ruft zur Unterstützung der Petition „UrhG-Novelle 2021 – Faires Urheberrecht für österreichische Künstler*innen!“ auf. Wir wollen Eine faire Beteiligung an den Werbeeinnahmen von GoogleVertreten durch unsere Verwertungsgesellschaften direkt mit den Online-Plattformen verhandelnUnsere Rechte gemeinsam wahrnehmen (lassen) Österreich schafft seine Künstlerinnen und Künstler ab… mehr lesen