Home > Musikmagazin

„Wenn ich mich traue, meine Musik im Auto mit geöffneten Fenstern zu hören, dann passt’s!“ – DRAMAS im mica-Interview

Bild DRAMAS

Das Warten hat ein Ende, denn endlich gibt es Neues vom Elektro-Pop-Duo DRAMAS! Nach dem Debütalbum „Nothing is permanent“, das 2018 erschienen ist, folgt nun das zweite, welches passenderweise „DRAMAS“ (Fabrique Records) betitelt ist. VIKTORIA WINTER und MARIO WIENERROITHER, die kreativen Köpfe hinter DRAMAS, erzählen… mehr lesen

„DIE ZUSAMMENARBEIT WAR SUPER UND EXTREM RÜCKSICHTSVOLL“ – FABIAN UNGER (DER TRAURIGE GÄRTNER) UND SIGRID HORN IM MICA-INTERVIEW

Bild Der traurige Gärtner & Sigrid Horn

FABIAN UNGER aka DER TRAURIGE GÄRTNER und SIGRID HORN haben eben miteinander das Lied „Ned echt“ veröffentlicht, das Stalking, sexualisierte Übergriffe und Gewalt an Frauen thematisiert. Denn der Hintergrund dazu ist klar: in den letzten Jahren gab es auch in Österreich immer wieder Morde an… mehr lesen

„Es geht mir um Dinge, die wir begrenzt sehen, die aber nicht begrenzt sind.“ – Wolfgang Seierl im mica-Interview

Das KOMPONISTENFORUM MITTERSILL besteht heuer in seinem 25. Jahr und hat sich längst in die Gegenwart österreichischen Musikgeschehens eingeschrieben. Doch Aktualität hat auch noch andere Gesichter, die sich in die Prozesse mit eintragen. Sylvia Wendrock spricht mit dem Gründer, Komponisten, Gitarristen und bildenden Künstler WOLFGANG… mehr lesen

Ausschreibung: Fheodoroff-Kompositions-Preis

Stilleben Geigenbogen © Werner Müller 2018

Der Komponist, Dirigent, Pianist und Tonmeister, Prof. Dr. Nikolaus Fheodoroff (*15. September 1931; † 27. August 2011) hat das Musikleben in Kärnten über mehrere Jahrzehnte wesentlich geprägt. In Anerkennung dieser Verdienste schreibt das Land Kärnten den 6. Internationalen Nikolaus-Fheodoroff-Kompositions-Preis in der Kategorie Instrumental / Vokal… mehr lesen

Land Salzburg: Jahresstipendien 2021

Zur Unterstützung von Künstlerinnen und Künstlern vergibt das LAND SALZBURG über Vorschlag unabhängiger Jurien sieben Jahresstipendien in Höhe von je € 10.000,-. Allgemeine Einreichbedingungen Kunstschaffende, die in Salzburg geboren wurden oder hier seit drei Jahren wohnhaft sind (Hauptwohnsitz) oder in Salzburg studieren (an einer Universität… mehr lesen

Raumdeutung im Kulturbetrieb

Wie geht es mit dem kulturellen Geschehen weiter, wenn die Pandemie weitestgehend unter Kontrolle ist oder gar mal für beendet erklärt wird? Und wie können sich die verschiedenen Akteurinnen und Akteure gemeinsam mit Kultureinrichtungen, Musikspielstätten und Clubs strukturell, organisatorisch und konzeptionell formieren? Beobachtungen, Vorschläge, Lösungsansätze… mehr lesen