Burgenland

„DIE WELT SCHREIT NACH AUSZEIT“ – ANDREAS SPECHTL (JA, PANIK) IM MICA-INTERVIEW

Bild Ja Panik

Wenn am 30. April 2021 die neue JA, PANIK-Platte erscheint, macht der existentialistische Snobismus, getarnt in schwarzen Rollkragenpullis und Wiener Akzent, wieder Musik für Mittdreißiger, die ihren gesammelten spex-Jahrgang von 2001 für die Nachwelt laminieren. Da freuen sich auch melancholische Philo-Studis, die ihre politische Erweckung… mehr lesen

„MEIN KÜNSTLERISCHER AUFTRAG IST ES, DEN MENSCHEN MUT UND HOFFNUNG ZU GEBEN“ – MICA-INTERVIEW MIT THOMAS ANDREAS BECK

Bild Thomas Andreas Beck

Er ist Autor und Musiker; Anfang Februar 2021 veröffentlicht THOMAS ANDREAS BECK sein fünftes Album „Alles brennt“ – ein Interview von Jürgen Plank über Populismus, Peter Turrini, das Feuer, das sich als Thema durch BECKS Werk zieht und darüber, wie das Album mit der Corona-Krise… mehr lesen

MARIE SPAEMANN & CHRISTIAN BAKANIC – „Metamorphosis“

Bild Christian Bakanic und Marie Spaemann

Ein bunter, leicht kammermusikalisch angehauchter Stilmix, der sich in wunderbar packende Stücke übersetzt und zu einem echten Hörerlebnis erwächst – genau einen solchen präsentieren MARIE SPAEMANN und CHRISTIAN BAKANIC auf ihrem ersten gemeinsamen Album „Metamorphosis“ (Preiser Records; VÖ. 6.11.). Nun, zu einem Schluss kann man… mehr lesen

„Grime Banger eignen sich nicht dafür, sich das Herz auszuschütten“ – P.TAH und KINETICAL im mica-Interview

Bild Kinetical & P.tah

Als P.TAH und KINETICAL vor zwei Jahren ihr erstes gemeinsames Album „Ghost“ veröffentlichten, fand man darauf einen Club Banger nach dem anderen. Ihren von Grime, UK-Bass, Dancehall und Garage beeinflussten Sound haben sie auf dem Nachfolger „Lift“ um eine melancholischere Seite erweitert. Auch was die… mehr lesen

Arbeitsstipendien des Landes Burgenland und der Energie Burgenland

Die Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 haben massive Auswirkungen auf die Erwerbssituation der burgenländischen Künstlerinnen und Künstler. Durch die Vergabe von Arbeitsstipendien sollen Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit haben, weiterhin künstlerisch tätig zu sein. Das LAND BURGENLAND und die ENERGIE BURGENLAND vergeben daher für ausgewählte… mehr lesen

„Es geht mir darum, akustisch eine Stimmung darzustellen“ – AISHAE im mica-Interview

Bild AishaE

Auf ihrem 2015er Debütalbum „Starchild“ wandelte AISHAE musikalisch noch auf einem tanzbaren Pfad zwischen Soul, Nu-Jazz und Electronica. Vier Jahre später zeigte sich der musikalische Weg der Wiener Sängerin und Produzentin „Twin Swan” vollkommen verändert. Akustisch, mit Frauenchor, still, reduziert, experimentell und sehr persönlich. Aktuell… mehr lesen

Lockenhauser Kulturgespräche: Konstruktiver Umgang mit der Coronaviruskrise!

Im Rahmen der ersten LOCKENHAUSER KULTURGESPRÄCHE am 3. und 4. August 2020 lud das forum:lockenhaus in Kooperation mit der Kunstuniversität Graz sowie mica – music austria und der Burg Lockenhaus zum Dialog über Strategien zur Bewältigung der Corona-Krise. 38 Geschäftsführer*innen und Intendant*innen heimischer Kulturorganisationen, Orchester und Festivals sowie Musikschaffende, Lehrende und Komponist*innen diskutierten auf der Burg… mehr lesen

SCHNITTPUNKTE DER MUSIK 2020

Bild Jelena Popržan

Das Festival SCHNITTPUNKTE DER MUSIK (17. bis 19. Juli) zeigt sich auch heuer bereits zum 42. Mal als ein musikalisches Drehkreuz für die verschiedenen Musikgattungen und Stile. Ort des Geschehens ist das GASTHAUS PUMMER im südburgenländischen Heiligenkreuz.  Das von Udo Preis veranstaltete Festival Schnittpunkte der Musik hat… mehr lesen