Die Österreichischen Kulturforen stellen sich vor: Ottawa

2001 sind aus den ÖSTERREICHISCHEN KULTURINSTITUTEN die ÖSTERREICHISCHEN KULTURFOREN hervorgegangen. Derzeit sind es 29 Kulturforen, die die Agenden der „Auslandskultur“ des  BUNDESMINISTERIUMS FÜR EUROPA, INTEGRATION UND ÄUSSERES gestalten und betreuen. Sie stellen mit ihrer Funktion und Vielzahl von Aktivitäten eine der wichtigsten Anlaufstellen für die Realisierung von Projekten heimischer Kulturschaffender im Ausland dar (u.a. Reisekostenzuschuß). mica – music austria nimmt die mittlerweile 15 Jahre dauernde Tätigkeit der ÖSTERREICHISCHEN KULTURFOREN zum Anlass, diese und deren Leiterinnen und Leiter in kurzen Porträts einzeln vorzustellen.

KULTURFORUM OTTAWA

Anzahl der österreichischen KünstlerInnen aller Sparten, die 2015 vom Kulturforum Ottawa finanziell unterstützt wurden: 41.
Im Jahr 2015 fanden in Kanada insgesamt 52 einzelne Veranstaltungen unter Mitwirkung des Kulturforums Ottawa statt, darunter 11 Konzerte bzw. Musikveranstaltungen.
Durchschnittliche Anzahl der Anfragen (Projektvorschläge, Ansuchen um Reisekostenunterstützungen etc.): ungefähr 90 pro Jahr.

Bernhard Faustenhammer
Bernhard Faustenhammer

Name: Bernhard Faustenhammer

Email: bernhard.faustenhammer@bmeia.gv.at

Funktion: Leiter des Österreichischen Kulturforums Ottawa und stellvertretender Leiter der Österreichischen Botschaft Ottawa

Auf dieses Projekt bin ich besonders stolz: Das Duo Raskin & Fleischmann (Philippe Raskin und Johannes Fleischmann, NASOM 2014/2015) gab am 9. Oktober 2015 in Toronto ein hervorragendes Violin- und Klavierkonzert. Das zahlreich erschienene kanadische Publikum reagierte enthusiastisch auf ein zeitgenössisches Stück von Clemens Gadenstätter, das erstmals in dieser Weltgegend zur Aufführung gelangte.

Erfolgreichster NASOM Act:  Am 21. Mai 2015 begeisterte das Bläserensemble Federspiel (NASOM 2012/2013) in Ottawa. Die fühlbare musikalische Leidenschaft und jugendliche Energie der siebenköpfigen Gruppe steckte das Publikum regelrecht an, zu dessen Freude die jungen Musiker auch spontan improvisierten. Der Auftritt fand im Rahmen der „Celebrate Austria Week“ zur Feier des 60. Jahrestages der Unterzeichnung des österreichischen Staatsvertrages statt. Die einzigartige, experimentelle Darbietung österreichischer Volksmusik fand in Kanada großen Anklang: nicht nur das vom Österreichischen Kulturforum Ottawa organisierte Konzert war gut besucht, auch die weiteren Konzerte in Sherbrooke, Toronto und Burlington fanden äußerst positive Resonanz und dies bei verschiedensten Alters- und Zielgruppen. Erfreulich groß war auch das Medieninteresse an Federspiel – sie waren in der CTV Morning Live Show zu sehen und zu hören und wurden von den Radiosendern CBC Radio Ottawa und CHIN Radio Ottawa interviewt und gespielt.

Im Jahr 2016 treten in Kanada mit der Unterstützung des Österreichischen Kulturforums Ottawa beispielsweise Juneberry (darunter Judith Ferstl, die mit Treeoo auf der NASOM 2016/2017-Liste ist), das Trio Alba (NASOM 2016/2017) und das Ensemble Lux (NASOM 2012/2013), ferner Peter Kutin, Florian Kitt, Franz Hautzinger und Leonhard Leeb auf.

Kulturarbeit bedeutet für mich… die Freude, persönlich mit jungen und aufstrebenden österreichischen KünstlerInnen zusammenzuarbeiten und ihnen dabei behilflich zu sein, in Kanada ein neues Publikum für ihre Musik bzw. ihre anderen Ausdrucksformen (Film, bildende Kunst, neue Medien etc.) zu gewinnen.

MUSIK AUS ÖSTERREICH

Persönliches KF Konzert-Highlight: Duo Raskin & Fleischmann – Violin- und Klavierkonzert mit Philippe Raskin und Johannes Fleischmann am 09.10.2015 in Toronto

Bestes Musikvideo:  Parov Stelar – “The Sun”

Diesen Song hätte ich gerne geschrieben / dieses Lied hätte ich gerne komponiert: Holstuonarmusigbigbandclub – „Vo Mello bis ge Schoppornou“

MUSIK AUS KANADA

Meine Top 5 Acts / MusikerInnen aus Kanada: Michael Bublé (Jazz/Pop), k.d. lang (Pop/Country), Diana Krall (Jazz), Cœur de Pirate (Indie Pop), Blue Rodeo (Country/Rock)

Die 3 besten Konzert Venues in Ottawa: National Arts Centre, Shenkman Arts Centre, Dominion Chalmers Church

Aufsteiger (bzw. Hype Act) im Jahr 2015 in Kanada:  Kiesza (House/Pop)

————————————————————————————————————-

Bettina Miller
Bettina Miller

Name: Bettina Miller

Email: bettina.miller@bmeia.gv.at

Funktion: Kulturreferentin des Österreichischen Kulturforums Ottawa

Auf dieses Projekt bin ich besonders stolz: Eines meiner ersten Musikprojekte mit der österreichischen Gruppe Die Strottern. Das Kulturforum Ottawa lud sie nach Ottawa ein, wo sie den kanadischen Schlagzeuger Jesse Stewart zum ersten Mal trafen. Am gleichen Abend haben sie zusammen spontan ein sehr gelungenes Konzert gespielt! Für mich war das ein perfektes Beispiel eines kulturellen Austausches, eines Brückenschlags zwischen zwei Ländern und ein Beweis, dass Kultur oftmals ohne Komplikationen Grenzen überschreiten kann.

Erfolgreichster NASOM Act: Catch-Pop String-Strong

Kulturarbeit bedeutet für mich… der direkte und wirksame Weg zur Überwindung von Barrieren. Eine schnelle und angenehme Methode zur Einigung von Ideen und Gesellschaften, um den Weg für ein harmonisches Miteinander zu eben.

MUSIK AUS ÖSTERREICH

Persönliches KF Konzert-Highlight: „Stubnblues“ (Willi Resetarits)

Bestes Musikvideo: Kompost 3 feat. Mira Lu Kovacs – “ANTHEM”  – A Stop Motion Music Video:

Diesen Song hätte ich gerne geschrieben / dieses Lied hätte ich gerne komponiert:  Hubert von Goisern – „Brenna tuat’s guat“

MUSIK AUS KANADA

Meine Top 5 Acts / MusikerInnen aus Kanada:  Leonard Cohen, The Cowboy Junkies, Metric, Arcade Fire, Loreena McKennitt

Die 3 besten Konzert Venues in Ottawa: National Arts Centre, Dominion Chalmers United Church, Arts Court Theatre

Aufsteiger (bzw. Hype Act) im Jahr 2015 in Kanada: Junia-T, Phèdre, The New Pornographers

————————————————————————————————————-

Link:
Österreichisches Kulturforum Ottawa

Serie – Die Österreichischen Kulturforen stellen sich vor:
Interview mit Botschafterin Teresa Indjein
Österreichisches Kulturforum Madrid
Österreichisches Kulturforum Warschau
Österreichisces Kulturforum Bratislava
Österreichisches Kulturforum Belgrad
Österreichisches Kulturforum Kairo
Österreichisches Kulturforum Teheran
Österreichisches Kulturforum Istanbul
Österreichisches Kulturforum Rom
Österreichisches Kulturforum Paris
Österreichisches Kulturforum Prag
Österreichisches Kulturforum Zagreb
Österreichisches Kulturforum Moskau
Österreichisches Kulturforum London
Österreichisches Kulturforum New York
Österreichisches Kulturforum Budapest
Österreichisches Kulturforum Brüssel
Österreichisches Kulturforum Mailand
Österreichisches Kulturforum Tel Aviv
Österreichisches Kulturforum Tokio