Die Österreichischen Kulturforen stellen sich vor: PRAG

2001 sind aus den ÖSTERREICHISCHEN KULTURINSTITUTEN die ÖSTERREICHISCHEN KULTURFOREN hervorgegangen. Derzeit sind es 29 Kulturforen, die die Agenden der „Auslandskultur“ des  BUNDESMINISTERIUMS FÜR EUROPA, INTEGRATION UND ÄUSSERES gestalten und betreuen. Sie stellen mit ihrer Funktion und Vielzahl von Aktivitäten eine der wichtigsten Anlaufstellen für die Realisierung von Projekten heimischer Kulturschaffender im Ausland dar (u.a. Reisekostenzuschuß). mica – music austria nimmt die mittlerweile 15 Jahre dauernde Tätigkeit der ÖSTERREICHISCHEN KULTURFOREN zum Anlass, diese und deren Leiterinnen und Leiter in kurzen Porträts einzeln vorzustellen.

Kulturforum PRAG

Anzahl der KünstlerInnen, die 2015 vom Kulturforum Prag unterstützt wurden :  61 KünstlerInnen (50 männlich, 11 weiblich)
Durchschnittliche Anzahl der Anfragen (für Projektvorschläge, Reisekostenunterstützungen etc.) pro Jahr: 75 Projekte

Natascha Grilj
Natascha Grilj

Name: Natascha Grilj

Email: natascha.grilj@bmeia.gv.at

Funktion: Leiterin des Österreichischen Kulturforums Prag

Auf dieses Projekt bin ich besonders stolz: NASOM-Kammermusikensemble Adamas Quartett

Erfolgreichster NASOM Act: Neue NASOM Konzertreihe 2016 im Kulturforum Prag

MUSIK AUS ÖSTERREICH

Persönliches KF Konzert-Highlight:   Wiener Concert Verein im Geburtsort Mahlers Kaliste

Diesen Song hätte ich gerne geschrieben / dieses Lied hätte ich gerne komponiert:   Schuberts  Winterreise

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Hinweis: Mit dem Abspielen des Videos laden sich sämtliche Cookies von YouTube.

MUSIK AUS TSCHECHIEN

Meine Top 5 Acts / MusikerInnen aus Tschechien:  Stamic-Quartett,  Magdalena Kožená,  Tschechische Philharmonie, Jaromir Nohavica, Josef Rössler

Die 3 besten Konzert Venues in Prag: JazzDock, Rudolfinum, Smetana-Saal  Obecni dum,

Aufsteiger (bzw. Hype Act) im Jahr 2015 in Tschechien:  Lukas Klansky – Bank Austria Musikprojekt

————————————————————————————————————-

Iveta Urbanová
Iveta Urbanová

Name: Iveta Urbanová

Email: iveta.urbanovae@bmeia.gv.at

Funktion: Musikbeauftragte des Österreichischen Kulturforums Prag

Auf dieses Projekt bin ich besonders stolz: NASOM Gruppe Kompost3, die nach ihrem ersten Auftritt beim Bohemia Jazz Fest 2013 in Brünn vom Veranstalter zu weiteren  Konzerten in Prag, Plzeň, Tábor und Domažlice eingeladen wurden und von Mal zu Mal bekannter und beliebter wurden.

Erfolgreichster NASOM Act: Begeisterte Zuhörer beim ersten Konzert unserer NASOM Konzertreihe von Florian Feilmair.

Kulturarbeit bedeutet für mich … Freude!!!

MUSIK AUS ÖSTERREICH

Persönliches KF Konzert-Highlight:  neue NASOM Konzertreihe 2016 – Pianist Florian Feilmair

Diesen Song hätte ich gerne geschrieben / dieses Lied hätte ich gerne komponiert:  Verdi – Don Carlo, ‘Ella giammai m amò’

MUSIK AUS TSCHECHIEN

Meine Top 5 Acts / MusikerInnen aus Tschechien: Mezzosopranistin Magdalena Kožená, Bassbariton Adam Plachetka,  Dirigent Jiří Bělohlávek, Tschechische Philharmonie, ČNSO Czech National Symphony Orchestra

Die 3 besten Konzert Venues in Prag: Rudolfinum, Obecni dum, O2 Arena

Aufsteiger (bzw. Hype Act) im Jahr 2015 in Tschechien:
12-jähriger Pianist Jan Čmejla (Teilnehmer v. Allianz Junior Music Camp), Violinist Jan Mráček (u. a. Gewinner des 8. Internationalen Fritz Kreisler Wettbewerbs Wien)

————————————————————————————————————-

Link:
Österreichisches Kulturforum Prag

Serie – Die Österreichischen Kulturforen stellen sich vor:
Interview mit Botschafterin Teresa Indjein
Österreichisches Kulturforum Madrid
Österreichisches Kulturforum Warschau
Österreichisces Kulturforum Bratislava
Österreichisches Kulturforum Belgrad
Österreichisches Kulturforum Kairo
Österreichisches Kulturforum Teheran
Österreichisches Kulturforum Istanbul
Österreichisches Kulturforum Rom
Österreichisches Kulturforum Paris
Österreichisches Kulturforum Prag
Österreichisches Kulturforum Zagreb