Die Österreichischen Kulturforen stellen sich vor: Budapest

2001 sind aus den ÖSTERREICHISCHEN KULTURINSTITUTEN die ÖSTERREICHISCHEN KULTURFOREN hervorgegangen. Derzeit sind es 29 Kulturforen, die die Agenden der „Auslandskultur“ des  BUNDESMINISTERIUMS FÜR EUROPA, INTEGRATION UND ÄUSSERES gestalten und betreuen. Sie stellen mit ihrer Funktion und Vielzahl von Aktivitäten eine der wichtigsten Anlaufstellen für die Realisierung von Projekten heimischer Kulturschaffender im Ausland dar (u.a. Reisekostenzuschuß). mica – music austria nimmt die mittlerweile 15 Jahre dauernde Tätigkeit der ÖSTERREICHISCHEN KULTURFOREN zum Anlass, diese und deren Leiterinnen und Leiter in kurzen Porträts einzeln vorzustellen.

Kulturforum BUDAPEST

Anzahl der KünstlerInnen, die 2015 vom Kulturforum Budapest unterstützt wurden: 368
Durchschnittliche Anzahl der Anfragen (für Projektvorschläge, Reisekostenunterstützungen etc.) pro Jahr: ca. 85

Susanne Bachfischer
Susanne Bachfischer

Name: Susanne Bachfischer

Email: susanne.bachfischer@bmeia.gv.at

Funktion: Direktorin des Österreichischen Kulturforums Budapest

Auf dieses Projekt bin ich besonders stolz: Auf ALLE unsere Veranstaltungsserien im Bereich der Musik, also klassische Salonkonzerte, Geräusche vom Nachbarn am Schiff A38 und j(A)zz! im Opus Jazz Club. Nur die Worldmusic hat ihren eigenen Platz (noch nicht) gefunden.

Erfolgreichster NASOM Act:  Bislang hat mich noch kein einziger NASOM Act enttäuscht.

Kulturarbeit bedeutet für mich… einen wichtigen Teil des diplomatischen Aufgabenbereichs, der nicht nur für Kulturforen relevant ist.

MUSIK AUS ÖSTERREICH

Persönliches KF Konzert-Highlight:  Jedes Konzert ist ein Highlight, da es den krönenden Abschluss unserer Bemühungen darstellt und alle KünstlerInnen nicht nur professionell, sondern auch so nett sind.

Bestes Musikvideo: also, als ich noch Zeit gehabt hätte, Musikvideos anzusehen, da waren die glaube ich noch gar nicht erfunden …

Diesen Song hätte ich gerne geschrieben / dieses Lied hätte ich gerne komponiert: Ich kenne meine Grenzen…

MUSIK AUS BUDAPEST

Meine Top 5 Acts / MusikerInnen aus Budapest: Ferenc Erkel, Ferenc Liszt, Zoltán Kodály

Die 3 besten Konzert Venues in Budapest: BMC, A38, Liszt Ferenc Musikakademie

Aufsteiger (bzw. Hype Act) im Jahr 2015 in Budapest: Boggie

 ————————————————————————————————————-

Fábián Vörös
Fábián Vörös

Name: Fábián Vörös

Email: fabian.voeroes@bmeia.gv.at

Funktion:  Musikbeauftragter des Österreichischen Kulturforums Budapest

Auf dieses Projekt bin ich besonders stolz: Auf unsere Veranstaltungsserien Geräusche vom Nachbarn am Schiff A38 und j(A)zz! im Opus Jazz Club.

Erfolgreichster NASOM Act: Kompost 3

Kulturarbeit bedeutet für mich: Eight Days a Week

MUSIK AUS ÖSTERREICH

Persönliches KF Konzert-Highlight:  der Applaus zum Schluss nach der vierten Zugabe.

Bestes Musikvideo:  Doomina – „Gizmo“

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Hinweis: Mit dem Abspielen des Videos laden sich sämtliche Cookies von YouTube.

Diesen Song hätte ich gerne geschrieben / dieses Lied hätte ich gerne komponiert: Ich bin nicht so neidisch…

MUSIK AUS BUDAPEST

Meine Top 5 Acts / MusikerInnen aus Budapest: István Várdai, Félix Lajkó, Palya Bea, Magdi Rúzsa, THReNSeMBLe

Die 3 besten Konzert Venues in Budapest: BMC, A38, Liszt Ferenc Musikakademie

Aufsteiger (bzw. Hype Act) im Jahr 2015 in Budapest: Boggie, Oláh Krisztián

————————————————————————————————————-

Link:
Österreichisches Kulturforum Budapest

Serie – Die Österreichischen Kulturforen stellen sich vor:
Interview mit Botschafterin Teresa Indjein
Österreichisches Kulturforum Madrid
Österreichisches Kulturforum Warschau
Österreichisces Kulturforum Bratislava
Österreichisches Kulturforum Belgrad
Österreichisches Kulturforum Kairo
Österreichisches Kulturforum Teheran
Österreichisches Kulturforum Istanbul
Österreichisches Kulturforum Rom
Österreichisches Kulturforum Paris
Österreichisches Kulturforum Prag
Österreichisches Kulturforum Zagreb
Österreichisches Kulturforum Moskau
Österreichisches Kulturforum London
Österreichisches Kulturforum New York