Home > Musikmagazin

JAZZIT SUMMER 2020

Durch die coronabedingte längere Veranstaltungspause wird es heuer erstmals ein durchgehendes Sommer-Konzert-Programm im JAZZIT geben. Zusätzlich zu den „Dienstags-Sessions“, die vorerst in den Saal verlegt wurden, finden ab Juli „Summer Concerts“ statt, wobei das Hauptaugenmerk auf der lokalen bzw. nationalen Szene liegt. Los geht es… mehr lesen

Corona Notizen #11: Sophie Abraham

Sophie Abraham (c) Julia Wesely

Covid-19 lässt den Festivalsommer 2020 versiegen. Der Großteil der Clubs und Konzerträume hat trotz voranschreitenden Lockerungen geschlossen. Konzerte sind derzeit vorwiegend – wenn überhaupt – im digitalen Raum zu finden. Neben den großen Pop- und Jazz-Festivals, wurden zahlreiche internationale Touren und Gigs abgesagt, Release-Termine verschoben…. mehr lesen

CHRISTINA RUF – „TØ“

Bild Christina Ruf

„TØ” ist nach den 2019 erschienenen „Cykel“ und „Meer“ das dritte Solo-Werk von Cellistin CHRISTINA RUF. Die Künstlerin schafft es, mit ihrer Musik beeindruckende Bilder zu zeichnen und eine Atmosphäre zu erschaffen, die einen als Zuhörerin und Zuhörer in sich aufnimmt und richtiggehend inhaliert, so… mehr lesen

„Vielleicht hätte mich meine dickere Haut von Anfang an ein wenig beschützt“ – FARCE im mica-Interview

Bild Farce

Als FARCE veröffentlicht VERONIKA KÖNIG mit „Trauma Bounce“ wieder neue Musik. Die sakralen Orgeln sind Bässen gewichen, die im Viervierteltakt das Blut durch die Adern pumpen, während Melodien aus dem Synthesizer-Wunderland nach glücklichen Gesichtern auf dem Dancefloor schreien, der trotz Babyelefanten immer noch geschlossen bleibt…. mehr lesen

„Ich schreibe Partituren für alle Instrumente der Band” – LUKAS AICHINGER (AHL6) im mica-Interview

Das Sextett AHL6 veröffentlichte Ende Mai sein erstes Album „Thinker Try To Dance“ auf dem eigenem Label „Waschsalon Records“. Lebendige Jazzmusik, die man sich als Soundtrack eines TARANTINO-Streifens gut vorstellen könnte und die dennoch nur von einem kleinen Anteil an Improvisation lebt. Der Komponist, Arrangeur… mehr lesen

Nadja Kayali neue künstlerische Leiterin des Kremser Osterfestivals Imago Dei ab 2022

NADJA KAYALI übernimmt ab 2022 die künstlerische Leitung des OSTERFESTIVALS IMAGO DEI und der Klangkunstschiene im KLANGRAUM KREMS MINORITENKIRCHE. Die renommierte Musikwissenschaftlerin, Kuratorin und Gestalterin von Radiosendungen wurde in einem mehrstufigen Auswahlverfahren zur Nachfolgerin von Josef Aichinger bestellt. Seit 1999 präsentiert das Kremser Osterfestival Imago… mehr lesen

Corona Notizen #10: Catastrophe & Cure

Catastrophe&Cure (c) Sophie Frank

Covid-19 lässt den Festivalsommer 2020 versiegen. Der Großteil der Clubs und Konzerträume hat trotz voranschreitenden Lockerungen geschlossen. Konzerte sind derzeit vorwiegend – wenn überhaupt – im digitalen Raum zu finden. Neben den großen Pop- und Jazz-Festivals, wurden zahlreiche internationale Touren und Gigs abgesagt, Release-Termine verschoben…. mehr lesen