Modular Synthesizer Ensemble

Das Modular Synthesizer Ensemble ist ein sozialakustisches und partizipatives Musikprojekt und bietet Personen ohne jegliche musikalischen Vorkenntnisse die Möglichkeit, im Ensemble zu musizieren. Die Teilnehmer*innen erarbeiten gemeinsam ein Musikstück und sind dabei in jeder Phase des Projekts aktiv und eigenverantwortlich tätig. Sie erleben den Entstehungsprozess von elektronischen Klängen, es wird experimentiert, improvisiert und komponiert. Abschließend wird das Ergebnis aufgenommen oder vor Publikum präsentiert.

PROJEKTABLAUF

Jedes Projekt beginnt mit einer praktischen und anschaulichen Einführung in die grundlegende Funktionsweise des Modular Synthesizers. Nach der Einführung arbeiten die Teilnehmer*innen selbstständig am „eigenen“ Instrument. Eine einfache Anleitung sowie die persönliche Unterstützung hilft ihnen, die ersten eigenen Klänge selbst zu erarbeiten. Im Kollektiv wird mit dem entstandenen Klangmaterial eine Komposition erarbeitet und für die Aufnahme oder eine Präsentation geprobt.

MEHRWERT für die Teilnehmer*innen

Die Arbeit im Ensemble ist ein gruppendynamischer Prozess der das gemeinsame erarbeiten eines Ziels in den Mittelpunkt stellt. Die kreative, musikalische Auseinandersetzung fördert das aufeinander Hören und stärkt soziale Kompetenzen. Es ermöglicht den Teilnehmer*innen die eigene Rolle in der Gruppe zu reflektieren und bereichert die individuelle Selbstwirksamkeitserfahrungen.

DAS PROJEKT VOR ORT

Das Projekt ist eintägig und dauert 4 Stunden.
Gruppengröße: je nach Situation (Covid) und Absprache, ab 14 Jahren
Das Instrumentarium, 12 Modular Synthesizer, sowie eine Tonanlage werden im Salon Krenek bereitgestellt.

PROJEKTLEITUNG

Veronika Grossberger ist seit 2013 als freischaffende Musikvermittlerin für diverse Kulturveranstalter in Österreich und Deutschland tätig.
Gammon ist freischaffender Musiker und Künstler. Er studierte Schlagzeug bei Jeff Boudreaux am „American Institute of Music“, beschäftigt sich seit den 90er Jahren mit dem Modular Synthesizer und ist diplomierter Trainer für Erwachsenenbildung.

ANMELDUNG

office@krenek.com
Betreff: Anmeldung – Modular Synthesizer Ensemble
Teilnahmegebühr € 25,–

TERMIN

Freitag, 8. April 2022, 16–21:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Salon Krenek
Minoritenplatz 4
3500 Krems/Stein

Die Projektdurchführung wird unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona Maßnahmen erfolgen. Die Projektleiter*innen sind gegen Covid-19 geimpft. Aufgrund der erschwerten Einhaltung eines Mindestabstandes behält sich die Projektleitung in Absprache vor gegebenenfalls strengere Maßnahmen zu empfehlen.

Links:
salon krenek
Modular Synthesizer Ensemble