Home > Musikmagazin > Seite 30

„Den Leuten taugt einfach die Musik und das ist ein irrsinnig tolles Gefühl“ – SHAKE STEW im mica-Interview

Das 2016 gegründete Solisten-Septett SHAKE STEW erlebt seit seiner Premiere beim JAZZFESTIVAL SAALFELDEN und seit dem Debütalbum „The Golden Fang“ eine ungewöhnlich steile Karriere. International gefeierte Auftritte und Lobeshymnen gehören für das außergewöhnlich besetzte Ensemble mittlerweile zum Alltag. Anlässlich des am 1. November erscheinenden dritten… mehr lesen

„Vielleicht sind wir die ärgste Noise-Gitarrenband, die es in dieser Szene zurzeit gibt“ – :AEXATTACK im mica-Interview

Seit dem ersten :AEXATTACK -Album „Stay Young“ (2015) ist viel passiert, wie die Band Jürgen Plank erzählt hat: :AEXATTACK haben als Support von WANDA gespielt, intensiv am neuen Album „Level 7“ (Ink Music) gearbeitet und sich musikalisch erweitert: anno 2019 ist auch ein Synthesizer mit… mehr lesen

„DAS THEMA DER KOMPOSITIONSPÄDAGOGIK IST MIR EIN GANZ GROSSES ANLIEGEN.“ – RICHARD GRAF IM MICA-INTERVIEW

Der Musiker und Komponist RICHARD GRAF liebt und lebt Herausforderungen. So ist er mittlerweile Dekan für Musikpädagogik an der JAM MUSIC LAB Privatuniversität für Jazz und Popularmusik in Wien. Zehn Jahre lang war er unter anderem auch Leiter der 1989 gegründeten INÖK, Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen…. mehr lesen

DRANBLEIBEN, DISKUTIEREN, NACH WEGEN SUCHEN – DAS KLANGFORUM WIEN UND DIE GEMEINWOHLÖKONOMIE. PETER WOLF IM MICA-INTERVIEW

2016 wurde Christian Felbers alternatives Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie aus einem österreichischen AHS-Schulbuch gestrichen. Wohl mit ein Grund dafür, dass der Intendant des KLANGFORUM WIEN Sven Hartberger im Projekt „Happiness Machine“ das Thema Gemeinwohl aufgreift. Michael Franz Woels sprach Anfang des Jahres mit dem Dramaturgen dieser… mehr lesen