JUNGE TALENTE

Junge MusikerInnen, die in Wien studieren, präsentieren im Ambiente der Wiener Musikerwohnungen ihr Können.

Hervorragende junge Musikerinnen und Musiker aus Japan, Polen, Griechenland oder Wien präsentieren seit September 2012 in verschiedenen  Ensembles Ihr Können. Sie alle studieren am Joseph-Haydn-Institut der Wiener Musikuniversität, das auf Kammermusik spezialisiert ist.

Was als Experiment begann, wurde zum großen Erfolg bei Publikum und KünstlerInnen: Monatlich abwechselnd finden die Konzerte im  Geburtshaus von Franz Schubert und im Haydnhaus  – von Joseph Haydn 1797 in der damaligen Vorstadt Gumpendorf, heute Haydngasse 19, erworben – statt.

Die Konzertsäle im historischen Ambiente dieser Wiener Musikerwohnungen sind regelmäßig bis auf den letzten Platz gefüllt.

Eintritt frei!

PROGRAMM:

Sonntag, 19. April, 16 Uhr
TRIO GRAZIOSO
Das Trio mit Stella Maria Schletterer, Anna Dirnberg und Marietheres Dietzschold-Bojakovsky spielt Werke
von C. P. E. Bach, W. F. Bach, Locatelli, Sor und Haydn
6., Haydnhaus, Haydngasse 19

Sonntag, 17.Mai, 16 Uhr
ALTES IN NEUEM GEWAND
Das Sonus Saxophonquartett mit Mojca Pecman, Marko Dzomba, Franz Kienzl und Anton Prettler
spielt Werke von Grieg, Bartok, Escaich, Schubert, Ligeti und Itturalde
9., Schubert Geburtshaus, Nußdorfer Straße 54

Sonntag, 21. Juni, 16 Uhr
1809: EINER STIRBT, DER ANDERE WIRD GEBOREN
Das Melange Quartett mit Pauline Kempf, Marketa Klodova, Tomo Moriyama und Seo Young Lee spielt
Werke von Mendelssohn-Bartholdy und Haydn
6., Haydnhaus, Haydngasse 19

Eine Veranstaltung von Basis.Kultur.Wien in Kooperation mit Wien Museum und Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Spezialensembles der Universität für Musik und darstellende Kunst

Foto Sonus Saxophonquartett: F. Petersen
 

http://www.basiskultur.at/