junge oper wien
© Armin Bardel

junge oper wien 2017: “Das Missvständnis”

Seit Februar 2017 erarbeiteten SchülerInnen AHS Geblergasse ein eigenes Musiktheater mit KünstlerInnen der NEUEN OPER WIEN. Im Rahmen dieses Vermittlungsprojekts JUNGE OPER WIEN wurde auf Basis eines adaptierten Librettos der NOW-Produktion „Le Malentendu“, Musik komponiert (mit Komponist BERNHARD GANDER), geprobt und szenisch umgesetzt (mit LEONARD PRINSLOO). Für alle bereichernd war die Einbindung eines afghanischen Flüchtlings. Das entstandene und am 6. April im Probenlokal der NEUEN OPER WIEN aufgeführte Werk, das unter der Guidance der beteiligten Lehrkraft, des Musikvermittlers AXEL PETRI-PREIS und der KünstlerInnen entstand, zeigt, dass zeitgenössisches Musiktheater und das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen keine Hürden sind.

SchülerInnen des Gymnasiums Geblergasse in Wien Hernals und junge Flüchtlinge aus Afghanistan erarbeiten gemeinsam mit KünstlerInnen der Neuen Oper Wien ein Musiktheater. Sie gehen dabei von “Das Missverständnis” nach Albert Camus, der aktuellen Produktion der Neuen Oper Wien, aus. Die TeilnehmerInnen schlüpfen innerhalb von 2 Monaten in alle Rollen des Musiktheaterbetriebes, werden zu KomponistInnen, InstrumentalistInnen, DarstellerInnen, RegisseurInnen, MarketingexpertInnen uvm.

Unterstützt werden Sie von einem Regisseur, einem Komponisten, einem Masken- und Bühnenbildner, sowie einem Sänger und einer Musikerin. Die Jugendlichen werden auf diese Weise niederschwellig an zeitgenössische Ausdrucksformen in der Musik herangeführt, weiters stärkt das Projekt die Persönlichkeitsbildung und verfolgt sozial-emotionale Ziele wie Teamfähigkeit, Empathiefähigkeit und Konfliktlösungskompetenz.

Konzept & Durchführung: Musikvermittlung Axel Petri-Preis / Musiklehrerin AHS Geblergasse Reni Weichselbaum

Umsetzung des Stückes: Regie Leonard Prinsloo / Komposition Bernhard Gander / Maske/Kostüm Diego Rojas Ortiz

Workshops: Stimme Dieter Kschendt-Michel / Schlagwerk Adina Radu / Musik & Wirtschaft Barbara Preis

„Le Malentendu“
Donnerstag 6. April 2016, 18:00 Uhr

Probenlokal der Neuen Oper Wien
Keinergasse 19, 1030 Wien

Anmeldung erforderlich bis 6. April 10:00 unter: office@neueoperwien.at / 0699 114 104 94

Link:
Neue Oper Wien

 

Das Projekt wird unterstützt von cultural connected, ein Programm von Kulturkontakt Austria.

Logo Kulturkontakt Austria
© Kulturkontakte Austria