Salzburg

14. KOFOMI in Mittersill: Farben (Nachbericht)

14. KOFOMI in Mittersill: Farben (Nachbericht)Wolfgang Seierl, Hannes Raffaseder & Team ist zu gratulieren. Das 14. Komponist(inn)enforum Mittersill stemmte diesmal nicht weniger als acht (!), stilistisch durchaus sehr unterschiedliche “Residenz-Komponisten”, dazu noch Werke zweier Ebenfalls-Komponisten des ensemble reconsil, das beim Schlusskonzert die gerade erst fertig… mehr lesen

Markus Hinterhäuser: "Ich habe Vorbehalte gegen quasi imperiale Machtstrukturen"

Von den Salzburger Nachrichten, die den mica-Musiknachrichten den Wiederabdruck des bereits erschienenen Interviews mit Hinterhäuser, dem noch bis 2011 amtierenden, vielleicht bisher besten Konzertchef der Salzburger Festspiele, sowie der beiden anderen Beiträge (Pereira-Brief und ein SN-Standpunkt) freundlich gestattete, ist man eine fundierte, kritische und differenzierende… mehr lesen

mica-Interview mit Michael Seywald (Musikum Salzburg)

Musikschulen genießen in Österreich eine lange Tradition. Als Ausbildungsstätte kommt ihr für das heimische Kultur- und Musikleben eine wesentliche Funktion zu. Michael Seywald, Landesdirektor des Musikum Salzburg, erläutert im Interview mit Michael Ternai die nächsten großen Projekte seiner Schule sowie die Herausfordrung, welche eine in Österreich… mehr lesen

Alexander Pereira ab 2011 Intendant der Salzburger Festspiele

Der Beschluss des Kuratoriums der Festspiele liegt bereits vor. In den nächsten Monaten gibt es Detail-Verhandlungen, Pereira hat zugesagt. Gestern lagen noch drei Kandidatenvorschläge der Findungskommission vor: Stéphane Lissner (aktuell Intendant der Mailänder Scala, bis 2010 Musikchef der Wiener Festwochen), mit Daniel Barenboim als “Joker”,… mehr lesen

Salzburg Biennale: Das letzte Wochenende mit Klaus Huber und arabischer Musik

Die Salzburg-Biennale (“Wahlverwandtschaften) endete vergangenes Wochenende mit gewohnt großem Zuspruch des Publikums und mit der Verleihung des Kompositionspreises des Landes Salzburg (“Musikpreis Salzburg 2009”) an Klaus Huber und an den Förderungspreisträger Franck Christoph Yeznikian. Diesen mittlerweile renommierten Preis hatte zuletzt bereits Salvatore Sciarrino erhalten. Und:… mehr lesen