Bild Steaming Satellites
Steaming Satellites (c) Christian Maislinger

STEAMING SATELLITES live im ROCKHOUSE

Seit inzwischen zehn Jahren bereichern die STEAMING SATELLITES aus Salzburg den heimischen Indie-Sektor mit ihrem aufregenden, einzigartigen Stilmix. Im Indie-Rock verwurzelt bandeln sie gekonnt mit Blues, Funk und Soul an und erlauben sich dabei auch beherzt Pop-Ausflüge. Am 12. Mai 2016 wird die vierköpfige Truppe mit ihrem aktuellen Album im Salzburger ROCKHOUSE gastieren.

Die Steaming Satellites kleiden ihre Geschichten in so viele Lagen, dass man auch bei mehrmaligem Hören immer wieder neue Details entdeckt. Heraus kommt ein virtuoser, vielschichtiger Genre-Mix, der einen mitnimmt auf eine Reise, deren Tempo sich ständig ändert und die einen auf eine musikalische Mission von vorgestern nach übermorgen schickt.

Nach zwei hochgelobten Alben und einem Soundtrack-Beitrag zum international erfolgreichen und mehrfach ausgezeichneten Indie-Alpen-Western „Das finstere Tal“ (Regie: Andreas Prochaska), unzähligen Shows und einer Nominierung bei den Amadeus Awards 2014 war die Zeit reif für ein neues Werk.

Das dritte Album trägt den Namen der Band und ist eine Momentaufnahme ihrer Stärken. Auch hier fahren die Steaming Satellites keinen schnurgeraden Kurs. Am laufenden Band werden raffiniert Haken geschlagen zwischen spacigen Rock-Kapriolen, sexy Funk-Krachern und feinen Indie-Pop-Perlen.

Diese Platte wird auch live ein ganz großes Geschütz und dürfte das bisherige, im besten Sinne „schwerere“ Material wunderbar ergänzen – inklusive der berüchtigten Jam-Eskapaden, in die die Shows gegen Ende gerne ausarten.

Didi Neidhart

Steaming Satellites live
11.05. Cafe Central, Weinheim (D)
12.05. Rockhouse, Salzburg
11.06. Campus Festival, Konstanz (D)
28.06. Kunst! Rasen, Bonn (D)
29.06. Bluetone Festival, Straubing (D)

Links:
Steaming Satellites
Rockhouse