Interviews/Porträts

„Es geht darum, ein Zeichen zu setzen“ – THOMAS HEHER (Waves Vienna) im mica-Interview

Am 17. Februar 2019 trafen die Komponistin und mica-Vorstandsvorsitzende PIA PALME und die Musikologin CHRISTINA LESSIAK den Gründer und Direktor des Festivals WAVES VIENNA, THOMAS HEHER, zu einem Gespräch. Die angeregte Unterhaltung fand in einem Café in Wien Margareten statt, in direkter Nähe zum Festivalbüro. Thema… mehr lesen

„There are not enough women to book“ – 21 JAHRE FEMALE:PRESSURE

„There are not enough women to book“ steht auf dem Flyer der Auftaktveranstaltung zum RRRIOT Festival in Wien. Zur Eröffnung des Festivals wird gemeinsam mit der Konzertreihe BLISS auch das 21. Jubiläum von FEMALE:PRESSURE gefeiert – und eine treffendere Klammer könnte es gar nicht geben…. mehr lesen

„Dub beschreibt für mich eine besondere geistige Haltung zur Musik“ – PANGANI aka SEBASTIAN FRISCH im mica-Interview

Mit „Superdeep“ veröffentlicht der österreichische Dub-Spezialist PANGANI aka SEBASTIAN FRISCH nicht nur seine zweite CD, sondern präsentiert damit gleichsam ein gesamtheitliches Statement für Auge, Ohr und Nase. Gibt es das aktuelle Werk doch gleich in mehreren Version, die bis zu einer handgemachten Holzbox und zu… mehr lesen

„Das, wonach wir süchtig sind, ist das Livespielen“ – AT PAVILLON im mica-Interview

2014 veröffentlichte die Wiener Gruppe AT PAVILLON ihre erste Single und EP. Schon damals war klar, dass die Band großes Potenzial hat. Fast fünf Jahre später veröffentlichte sie ihren ersten Langspieler „Believe Us“ (LasVegas Records), der in Kritikerkreisen sofort extrem positiv aufgenommen wurde. Und das… mehr lesen

WORDRAPS ZUM BURGENLAND: ÜBER MUSIK, DIE SZENE UND GEHEIME ECKEN

Die Musikerin und Medienkünstlerin ANITA HAFNER, der Sänger und Gitarrist ALEXANDER KÖCK (Cari Cari) und die Singer-Songwriterin MIRA LU KOVACS (Schmieds Puls, 5K HD) im Wordrap zur Musikszene ihres Heimatbundeslandes Burgenland. Anita Hafner (Musikerin und Medienkünstlerin) (c) Anita Hafner Ihr Lieblingsplatz in Ihrem Heimatdorf? Mein Elternhaus… mehr lesen

„Ich habe alles auf dieses Album gepackt, mein ganzes Leben ist drauf.” – SVABA ORTAK im mica-Interview

Er gibt keine Interviews – eigentlich. SVABA ORTAK hat kurz vor dem Erscheinen seines Albums „Eva und Adam“ (Sony) die erste Ausnahme seit sieben Jahren gemacht. SVABA geht gut gelaunt in ein Lokal gegenüber des Bahnhofs Wien Mitte. Die Leute am Grill begrüßt er herzlich,… mehr lesen

„Eine Hörerwartung nicht zu erfüllen“ – BERNHARD FLEISCHMANN im mica-Interview

Gerade eben wurde er mit dem ÖSTERREICHISCHEN FILMPREIS für die Musik zu KATHARINA MÜCKSTEINs Film „L’ANIMALE” prämiert, derzeit arbeitet er am Sounddesign für ein Stück von SIBYLLE BERG am THEATER PHOENIX in Linz, das am 28. Februar seine österreichische Erstaufführung erfährt. Mit seinem letzten Release „Don’t… mehr lesen

„Jede Band hat einen ‚Sweet Spot‘“ – TENTA im mica-Interview

Das experimentelle Wiener Rock-Quartett TENTA oszilliert zwischen den Sounds der 70er und der aktuellen Betrachtung moderner Gesellschaften. Mit dem zweiten Album „W.E.I.R.D. Subtopia“  gelingt ein großer Schritt in Richtung Festigung des ureigenen Bandsounds. Über ausufernder und aneckender Instrumentalarbeit thront ein zugänglicher Geschichtenerzähler. Im Gespräch mit… mehr lesen

„Ich setze den ersten Ton und frage ihn, wie es weitergehen soll“ – BRUNO STROBL im mica-Interview

Der Komponist, Dirigent und Elektronikmusiker BRUNO STROBL feiert am 26. Februar 2019 seinen 70. Geburtstag. Neben seiner Arbeit als Komponist hat er sich über viele Jahre auch für die Anliegen seiner Zunft als Präsident der INTERNATIONALEN GESELLSCHAFT FÜR NEUE MUSIK (IGNM) eingesetzt. Michael Franz Woels… mehr lesen