Interviews/Porträts

„Wir müssen bei niemandem um Erlaubnis fragen“ – CARI CARI im mica-Interview

Das DIY-Duo STEPHANIE WIDMER (Gesang, Schlagzeug und Didgeridoo) und ALEXANDER KÖCK (Gesang und Gitarre) aka CARI CARI war seit der Bandgründung 2014 bereits am Soundtrack für die US-amerikanischen Serien „Shameless“ und „The Magicians“ beteiligt, auf Australien-Tour, 2017 als Support-Act von GARISH unterwegs und heuer auf… mehr lesen

„Man darf nicht bequem sein, sondern man muss es einfach tun“ – GEORG BREINSCHMID im mica-Interview

Anfang September erschien das neue Album „Breinländ“ (Preiser Records) des Wiener Kontrabassisten, Ex-Philharmonikers und erfolgreichen Jazzmusikers GEORG BREINSCHMID. Im Gespräch mit Alexander Kochman erzählte er, wieso er es nicht bereut, seinen sicheren Job bei den WIENER PHILHARMONIKERN gekündigt zu haben, was ihn inspiriert und weshalb… mehr lesen

„[…] eine Masse an verschiedenen Stimmen und Stimmungen“ – ROSA ANSCHÜTZ im mica-Interview

ROSA ANSCHÜTZ lautet der Name einer jungen Künstlerin, deren Onlinepräsenz vor allem einen mysteriösen Touch hinterlässt. Ihr Sound bewegt sich wellenartig zwischen innen und außen, Intimität und Selbstreflexion – die Stimme dient als zentraler Vermittler. Die Atmosphären und Worte sind dabei wie ein kurzer Blick… mehr lesen

„Der Funke springt über, wenn man merkt, dass etwas gewagt wird.“ – BERNHARD GÜNTHER (WIEN MODERN) im mica-Interview

Die PHILHARMONIKER spielen Stille, das KLANGFORUM spielt Grafiken und PHACE spielt zu einem Film, der schon zehn Jahre vor der Machtergreifung die Shoah hellgesehen hatte. Das alles passiert jetzt gerade in Wien. Ein Festival ist dafür verantwortlich, das nach außen ein wenig sektiererisch wirken konnte,… mehr lesen

„Da haben wir uns gedacht: Es geht auch anders!“ – KLEZMER RELOADED im Interview

klezmer reloaded

KLEZMER RELOADED feiert sein zehnjähriges Bestehen mit der Jubiläums-CD „Transmusikalische Seelenverwandtschaft“. Wie beim Musizieren agiert das Duo auch beim Interview: MACIEJ GOLEBIOWSKI und ALEXANDER SHEVCHENKO spielen sich die Worte gegenseitig zu und ergänzen einander fließend. Im Gespräch mit Isabella Andrlik ließen die beiden Musiker die… mehr lesen

„Die Bühne ist eben ein heiliger Ort!“ – HEINRICH VON KALNEIN (KAHIBA) im mica-Interview

Seit bereits geraumer Zeit zählt der Saxofonist und Flötist unzähliger Projekte zu den namhaftesten europäischen Vertretern des Modern Jazz. Zum Anlass der aktuellen Veröffentlichung „The Neuroscience of Music“ (Natango Music) seines renommierten Trios KAHIBA sprach Patrick Wurzwallner mit dem Bandleader, Labelbetreiber und Hochschullehrer in Graz… mehr lesen

„[…] ein gewisses Faible für Detail-Kram […]“ – LISTEN TO LEENA im mica-Interview

Die Frontfrau und Songwriterin LUCIA LEENA wird samt einem Quartett an Musikern zu LISTEN TO LEENA. Auf dem neuen, zweiten Album „Pendulum“ (Kleio Records) hat die Band ihren eigenen Stil eindrucksvoll gefunden: eine Fusion aus Singer-Songwriter, Soul und Pop. LUCIA LEENA (Gitarre und Gesang), JAKOB… mehr lesen

„Das Schlagzeug ist nur eine von sehr vielen Männerdomänen“ – KATHARINA ERNST im mica-Interview

Nach einer erfolgreich vollzogenen Karenz verzeichnet die umtriebige Schlagwerkerin mit ihrem ersten Solo-Album „Extrametric“ (VENTIL RECORDS) eine lautstarke Rückkehr ins musikalische Geschehen. Anlässlich ihres fulminanten Debüts stand KATHARINA ERNST, Wahlberlinerin und frischgebackene Mutter einer einjährigen Tochter, Patrick Wurzwallner an einem lauen Sonntagnachmittag Rede und Antwort… mehr lesen

„OLGA NEUWIRTH war schon immer eine Vorreiterin“ – Stefan Drees im mica-Interview

Olga Neuwirth

Der deutsche Musikwissenschaftler STEFAN DREES widmet sich seit vielen Jahren dem Werk OLGA NEUWIRTHs als einem seiner zentralen Forschungsthemen. Im Vorfeld seines Wien-Besuchs anlässlich eines Symposions zu Olga Neuwirths Musik für Filme im Rahmen von Wien Modern am 7. November 2018 sprach er mit Marie-Therese… mehr lesen