CROSSROADS. International Contemporary Music Festival / 24. – 26. November 2022, Salzburg

CROSSROADS ist ein jährlich stattfindendes Musikfestival in Salzburg, veranstaltet von der Universität Mozarteum Salzburg, dem SEM – Studio für Elektronische Musik und dem INM – Institut für Neue Musik Universität Mozarteum. Es sollen Möglichkeiten und Netzwerke für junge Komponist:innen und Interpret:innen zeitgenössischer Musik entwickelt werden, die dabei helfen, internationale Beziehungen auf- bzw. auszubauen.

Im Rahmen des diesjährigen Festivals zur Aufführung gelangen 25 Werke von Kompositions-Student:innen von diversen europäischen Universitäten. Aufgeführt werden diese von fünf Ensembles aus drei Ländern: Cantando Admont (AT), chromoson (IT), NAMES (AT), dem Duo Santorsa-Pereyra (DE) und string&noise (AT). Ergänzt wird das Programm mit Vorträgen von Sarah Nemtsov, Peter Jakober and Pedro Gonzalez.

Programm

24.11. / 20:00 / NAMES / Solitär
25.11. / 17:30 / string&noise / Kleines Studio
25.11. / 20:00 / Cantando Admont / Solitär
26.11. / 17:30 / santorsa~pereyra / Kleines Studio
26.11. / 20:00 / chromoson / Solitär

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen über das festival finden Sie unter:
crossroads.moz.ac.at/
facebook.com/crossroadsmusicfestival
instagram.com/crossroadsfestival