Auf zu neuen Ufern – RESISTERS

Das Jahr neigt sich langsam seinem Ende zu und damit gleichzeitig auch die ausgiebige Album-Release-Tour der steirischen Drei-Frauen-Combo RESISTERS. Ganze drei Mal gibt es noch die Gelegenheit, die drei Schwestern Sonia, Monica und Susana auf der Bühne zu sehen. Unter anderem am 14. Dezember im WIENER KRAMLADEN im Rahmen der Konzertreihe FIRLE TANZ.

Vor nicht allzu langer Zeit sind die drei Steirerinnen Monica Reyes, Susana und Sonia Sawoff hierzulande noch mit ihrer rebellischen Formation Sawoff Shotgun höchst erfolgreich unterwegs gewesen, nun haben sie sich als Resisters quasi neu erfunden. Und das nicht nur hinsichtlich des Namens, sondern auch musikalisch. Das Schöne ist, dass sie trotz ihrer neuen Ausrichtung nichts von ihrem Feuer eingebüßt haben. Sie können es weiterhin im Stil der vergangenen Tage mit ordentlicher Punkattitüde mit dem Kopf durch die Wand, aber eben nicht nur. Ihr in diesem Jahr erschienenes selbstbetiteltes Album offenbart auch deutlich filigranere, verträumtere und auch sanftere Züge.

Neue musikalische Wege

Überhaupt setzen die drei Musikerinnen in ihren neuen Songs – vor allem was den Sound betrifft – auf ein Mehr an Abwechslung und Vielschichtigkeit als es noch früher der Fall war. Der Anteil des Pop sowie die stilistische Breite insgesamt wurde mit der Neugründung unter neuem Namen im Vergleich zu früher in die Höhe geschraubt. Als Resisters lassen die Steirerinnen auch schon einmal Trip Hop durchklingen, genauso wie auch Klänge der glorreichen 1980er Popjahre. Da und dort schimmern in den Nummern auch leichte Dancehall-, Hip-Hop- und New-Wave-Einflüsse durch. Was das Dreiergespann aus diesem Verschiedenen zusammenbastelt, sind Songs mit einer Vielzahl von catchy Hooklines, die zwischen lässiger Tanzbarkeit, stimmungsvoller Entschleunigung und musikalischem Tiefgang viel Atmosphäre und zugleich eine ganz eigene aufregende Note annehmen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Hinweis: Mit dem Abspielen des Videos laden sich sämtliche Cookies von YouTube.

Alles in allem zeigen sich die ehemaligen Sawoff Shotguns musikalisch gereift. Nicht aber inhaltlich, da wird immer noch viel berechtigte Gesellschaftskritik geäußert. Die drei Steirerinnen haben nach wie vor etwas zu sagen, nur tun sie dies anno 2016 auf elegantere und stilvollere Art. Monica Reyes, Susana und Sonia Sawoff liefern auf recht eindrucksvolle Art den Beweis, dass Popmusik nicht notgedrungen immer in die seichten Gefilde abdriften muss, sondern sehr wohl ihre ganz individuelle Qualität entwickeln kann.

Michael Ternai

Resisters live:
14.12. Kramladen, Wien Facebookevent
16.12. ARGEkultur/Roter Salon, Salzburg
17.12. Röda, Steyr

Links:
Resisters (Facebook)