Europäische Konzerthäuser streamen gemeinsam kostenlose Konzerte

In einer gemeinsamen Initiative präsentieren die führenden Konzerthäuser Europas ein einzigartiges digitales Programm: Gemeinsam streamen sie täglich einen Konzertmitschnitt – jeden Tag aus einem anderen Saal. Die Konzerte werden jeden Abend um 20:00 Uhr auf allen Facebook-Seiten der teilnehmenden Häuser veröffentlicht.

Die Veranstaltungsorte sind Teil der European Concert Hall Organisation (ECHO); dazu gehören unter anderem das Wiener Konzerthaus, die Elbphilharmonie in Hamburg oder das Concertgebouw in Amsterdam. Zusammen bieten sie in der momentanen besonderen Situation eine digitale musikalische Reise durch Europa, die einlädt, die künstlerische Vielfalt und architektonische Schönheit der europäischen Konzerthäuser und ihrer Programme von zu Hause aus zu erleben.

Morgen, am 1. April, wird ein erstes Konzert aus dem Großen Saal des Wiener Konzerthauses ausgestrahlt: Das Tonhalle-Orchester Zürich unter Paavo Järvi spielt Tschaikowskys fünfte Symphonie (aufgezeichnet von takt1 am 16. Jänner 2020).

Der Stream ist abzurufen unter: facebook.com/konzerthaus

Das gesamte Programm ist stetig aktualisiert zu finden auf: konzertzuhaus.at/echo

In den nächsten Tagen steht an:

  • Dienstag, 31. März: Porto Symphony Orchestra Casa da Música und Arditti Quartet unter Peter Rundel: Helmut Lachenmanns »Tanzsuite mit Deutschlandlied«, Casa da Música, Porto
  • Mittwoch, 1. April: Tonhalle-Orchester Zürich unter Paavo Järvi: Peter Iljitsch Tschaikowskys »Symphonie Nr. 5 e-moll op. 64«, Wiener Konzerthaus
  • Donnerstag, 2. April: Gewandhausorchester Leipzig unter Andris Nelsons mit Yefim Bronfman (Piano): Ludwig van Beethovens »Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73«, Konzerthaus Dortmund

Die teilnehmenden Konzerthäuser sind bislang:

  • Het Concertgebouw, Amsterdam
  • Megaron, Athen
  • L’Auditori, Barcelona
  • Palau de la Música Catalana, Barcelona
  • Town Hall & Symphony Hall Birmingham
  • BOZAR, Brüssel
  • Müpa, Bupdapest
  • Konzerthaus, Dortmund
  • Elbphilharmonie, Hamburg
  • Kölner Philharmonie
  • Calouste Gulbenkian Foundation, Lissabon
  • Barbican Centre, London
  • Philharmonie Luxemburg
  • Casa da Música, Porto
  • Konserthuset, Stockholm
  • Musikverein Wien
  • Wiener Konzerthaus

Die Initiative geht von der »European Concert Hall Organisation« (ECHO) aus. Mehr Informationen dazu finden sich unter: www.concerthallorganisation.eu