sleep sleep

„Ich hatte nach meiner letzten Platte nicht wirklich einen Plan, wie es musikalisch weitergehen soll“ – PIETER GABRIEL (SLEEP SLEEP) im mica-Interview

Bild Sleep Sleep

2009 veröffentlichte der Wiener Musiker PIETER GABRIEL mit „city of last things“ sein Debütalbum. Beschrieben werden darauf – manchmal dunkel, manchmal hell – Szenen einer Welt, die kippt. Mit der Folk-Nummer „Voices“ reüssierte GABRIEL in den Alternative-Charts und war im Jahr darauf für den FM4… mehr lesen

SLEEP SLEEP – „CVRS 2“

Für Noise Appeal zählt er zu den überzeugendsten „Sound-Writern“ Österreichs: Pieter Gabriel hat sich nach „City of Last Things“ (2009) und „Gospel“ (2013) unter dem Künstlernamen SLEEP SLEEP dem Covern von Songs zugewandt: auf „CVRS“ (2013) folgt nun das zweite Coveralbum „CVRS II“ (Noise Appeal)…. mehr lesen

mica-Interview mit Pieter Gabriel (sleep sleep)

Vor wenigen Monaten hat der Wiener Musiker Pieter Gabriel („City of Last Things“) mit seinem Minialbum „CVRS“ aufhorchen lassen. Anfang der Woche ist nun das gänzlich selbst komponierte Debutalbum “Gospel” in einer schönen Vinyledition auf Noiseappeal Records erschienen: Irrlichternde Songstrukturen, kokette Basslines und barocke Cello-Motive… mehr lesen