Utopien zur „Zukunft der Musik“: Robert Rotifer

Anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums hat mica – music austria langjährige Kenner der österreichischen Musikszene gebeten, sich in Form polemischer Utopien mit dem Thema „Zukunft der Musik“ auseinanderzusetzen. Vorgetragen wurden diese im Rahmen des Geburtstagsfests am 26. Juni. Nun gibt es sie auch zu lesen. Wie …

Classical:NEXT 2014

Die neue Musik- & Contentmesse Classical:NEXT findet 2014 zum zweiten Mal in Wien im MAK – Museum für Angewandte Kunst statt und zählt bereits zu den weltweit wichtigsten Hot-Spots für die klassische Musikbranche! Vom 14. bis 17. Mai 2014 ist die Classical:NEXT wieder Multiplikator und …

Beate Hennenberg: Das Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

In diesem Buch wird anhand eingehender Archivstudien ein bisher weitgehend unbekanntes Kapitel der Wiener Musikgeschichte erhellt: Die Frühgeschichte des Konservatoriums der Gesellschaft der Musikfreunde – des Vorgängers der heutigen Universität für Musik und darstellende Kunst Wien – bietet das fesselnde Bild einer zielstrebigen kulturellen Aufbauarbeit, …

Classical:NEXT wieder in Wien

Wien/Berlin: Die neue Musik- & Contentmesse Classical:NEXT in Wien ist nach nur zwei Ausgaben zum weltweit wichtigsten Hot-Spot für die klassische Musikbranche avanciert. Vom 14. bis 17. Mai 2014 ist die Heimstätte der kommenden dritten Ausgabe wieder das MAK – Museum für Angewandte Kunst Wien. …

mica focus: Erfolg in der Musik

Ist Musik erfolgreich, wenn sie möglichst viele Menschen erreicht oder wenn sie eine intendierte Haltung vermittelt? Wie wird Erfolg in unterschiedlichen Genres gemessen (Preise, Wettbewerbe, Charts)? Will man Musik an ein bestimmtes Publikum bringen oder das Publikum dort abholen wo es steht? Egal in welchem …

Tanzstunde im Rahmen von Wien Modern

Polarität von Ernst und Unterhaltung: Mittels performativer, künstlerischer und diskursiver Interaktionen wird den Beziehungen zwischen Tanz und Sozialverhalten beziehungsweise Tanz und Musik nachgegangen. Den Rahmen bildet eine Tanzstunde, in welcher unterschiedliche Statements und Aktionen von KomponistInnen, ChoreografInnen, TheoretikerInnen, TanzlehrerInnen und TänzerInnen die Teilnehmenden dazu einladen, …

Interkulturelle Modernität und zeitgenössische Musik – ein Paradoxon?

In einem zweitägigen Symposion wird der Frage nachgegangen, wie zeitgenössische „Kunstmusik“ derzeit in diversen Ländern und unterschiedlichen kulturellen Umfeldern präsent ist und wie man sich die Selbstkonzeption von Komplexitäten bewusst machen kann – auf der einen Seite ihre eigenen Traditionen von Kunst und Musik, auf …