Tanzstunde im Rahmen von Wien Modern

Polarität von Ernst und Unterhaltung: Mittels performativer, künstlerischer und diskursiver Interaktionen wird den Beziehungen zwischen Tanz und Sozialverhalten beziehungsweise Tanz und Musik nachgegangen. Den Rahmen bildet eine Tanzstunde, in welcher unterschiedliche Statements und Aktionen von KomponistInnen, ChoreografInnen, TheoretikerInnen, TanzlehrerInnen und TänzerInnen die Teilnehmenden dazu einladen, mehr und mehr selbst Stellung zu beziehen und sich aktiv einzubringen. Anstelle des traditionellen Frontalvortrags treten interaktive Prozesse.

Interpreten
Arturo Fuentes (Akteur)
Johanna Doderer (Akteur)
Patrick Pulsinger (Akteur)
Reingard Witzmann (Vortrag)
Mariella Greil (Vortrag)
Gina Mattiello (Spielleiterin)
Karin Lemberger (Tanzlehrerin)
Eddy Franzen (Tanzlehrer)
Wolfgang Seierl (Konzept)
 

WIEN MODERN: IM GESPRÄCH SPEZIAL
Donnerstag, 07. November 2013, 18:00 Uhr
Wiener Konzerthaus | Schönberg-Saal

Eine Kooperation von Wien Modern und mica – music austria.

Die Diskussions- und Vortragsreihe mica focus wird unterstützt durch die Abteilung für Wissenschafts- und Forschungsförderung der MA7 Wien. 

 

http://www.wienmodern.at