20 Jahre Mica

POPFEST WIEN SESSIONS: No Space – No Sound/Musik braucht Raum

Gibt es in Wien ausreichend Experimentierfelder abseits kommerzieller Partyveranstaltungen? Wie sieht es mit Proberäumen und Auftrittsmöglichkeiten für den Nachwuchs aus? Ist das Verhältnis lokaler Veranstalter mit den lokalen Szenen befruchtend oder problematisch? Ein Blick auf Wien und Graz im internationalen Vergleich. Es diskutierten: Susanne Kirchmayr… mehr lesen

Utopien zur „Zukunft der Musik“: Constanze Wimmer

Anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums hat mica – music austria langjährige Kenner der österreichischen Musikszene gebeten, sich in Form polemischer Utopien mit dem Thema „Zukunft der Musik“ auseinanderzusetzen. Die von Constanze Wimmer gibt es nun auch zu lesen. Musik lieben lernen – eine Utopie zur musikalischen… mehr lesen

Utopien zur „Zukunft der Musik“: Thomas Mießgang

Anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums hat mica – music austria langjährige Kenner der österreichischen Musikszene gebeten, sich in Form polemischer Utopien mit dem Thema „Zukunft der Musik“ auseinanderzusetzen. Die von Thomas Mießgang gibt es nun auch zu lesen. Hat die Musik Zukunft? Nie gab es soviel… mehr lesen

„Natürlich ist es anders: Andere Bräuche, anderes Essen, eine andere Sprache.“ – Blessings Nqo (Insingizi, MoZuluArt, Black Messengers Afro Band) im mica-Interview.

Blessings Nqo über seine musikalische Prägung, seinen Weg nach Österreich und über die „Roots Music von Southern Africa“. Das Interview führte Markus Deisenberger. Die ersten musikalischen Schritte im Chorgesang Du bist in Bulawayo, der zweitgrößten Stadt Zimbabwes, aufgewachsen? Blessings Nqo: Ja. Bulawayo ist aber, obwohl… mehr lesen

"Die Fehler sind das, was du bist!" – Scott McCloud (Girls against Boys, Paramount Styles) im mica-Interview

Im Umfeld von Nirvana, Mudhoney und Soundgarden und der von ihnen losgetretenen Grunge-Welle spielten sich Anfang der 1990er Jahre auch andere Bands ins Licht der Aufmerksamkeit. Scott McClouds Band Girls against Boys war eine davon. In der Punk- und Hardcore-Szene von Washington und New York… mehr lesen

Das Glück ist auf unserer Seite – Moonlight Breakfast im mica-Interview

Christie und Bazooka von Moonlight Breakfast über Kinderbetreuung, das Spielen in High-Class-Clubs und die heilsame Wirkung eines Spritzers. Das Interview führte Markus Deisenberger. Ihr kommt ursprünglich aus Rumänien. Wieso seid ihr nach Österreich gekommen? Wieso nach Wien? Christie: Wir dachten uns, dass es das Beste… mehr lesen

Grenzenlose Phantasie – YORGOS NOUSIS im mica-Interview

Dass es nicht unbedingt viel bedarf, um wirklich spannende Musik entstehen zu lassen, zeigte der aus Griechenland stammende und in Wien lebende Gitarrist Yorgos Nousis auf seiner aktuellen CD „My Guitar“. Er lässt einzig sein Instrument für sich sprechen und betätigt sich als zurückhaltender Klangmaler… mehr lesen