MY WICKED WICKED WAYS – „KING OF FLIES“

Anfang November veröffentlichte die bereits 2010 gegründete Grazer Band MY WICKED WICKED WAYS ihr drittes Album. „King of flies“ (Pumpkin Records) begeistert dabei mit einer starken atmosphärischen Ebene, und großartigen Songs.

Cover “King of Flies”

Benannt nach der Autobiographie der Hollywoodlegende Errol Flynn, gestalten Markus Kertz (Gitarre, Gesang), Petra Höfler(Gesang, Querflöte), Daniel Berger (E-Gitarre, Sounds), Roland Urban (E-Bass) und Peter Lenz (Schlagzeug) ihre Musik ähnlich spannend und abwechslungsreich, wie es wohl auch das Leben des zitierten Schauspielers gewesen sein muss. So finden sich auf „King of flies“ energiegeladene, von E-Gitarre und Groove geprägte Titel ebenso, wie Singer-Songwriter-inspirierte, ruhige Momente, die zum Träumen einladen.

Dabei bewegt man sich stilistisch zwischen Folk, (Indie-) Rock, sowie Alternative Pop, und verbreitet vor allem auch durch verschiedenste Soundeffekte einen starke Vintage-, bzw. Retrovibe. Jack White oder The Black Keys sind hier Namen, die einem bei einigen Songs in den Kopf kommen könnten. Jedoch zeigen MY WICKED WICKED WAYS in ihren wunderbar arrangierten Songs und Melodien stets auch eine gewisse Eigenständigkeit, welche man sonst bei anderen Acts oft vermisst. Hier sticht insbesondere der natürliche Flow, von musikalischen Übergängen und Transformationen heraus. So schaffen es die fünf KünstlerInnen Wechsel in Stilistik, Ausdruck und Klangsprache derart natürlich bzw. fließend zu vollziehen, dass man schon genauer hinhören muss, um diese überhaupt bewusst wahrzunehmen.

EHRLICH UND ERDIG

Zwar wird das auf „King of flies“ präsentierte Klangbild auf den ersten Eindruck von Gesang und E-Gitarre dominiert, jedoch sind vor allem auch die hervorragenden Backgroundvocals, Soundeffekte, sowie die beachtliche Dynamik der Rhythmsection, absolut tragend für das Arrangement der einzelnen Songs. Kombiniert mit dem erdigen, ehrlichen Sound von MY WICKED WICKED WAYS entstand so ein wirklich besonderes Album, welches sich vor keinen internationalen Vergleichen scheuen muss.  

Fazit: Ein energiegeladenes, abwechslungsreiches Werk, welches auch stark an vergangene Zeiten erinnert! Man kann nur hoffen diese Band auch bald wieder live erleben zu dürfen!

Alexander Kochman

++++

Links:
MY WICKED WICKED WAYS
MY WICKED WICKED WAYS (Facebook)
Pumpkin Records