Neuer Podcast: KULTURMENÜ – Die Geschichten hinter den Gassenhauern

Gastgeberin Angelika Ortner liefert Hintergründe zu Welthits Bekannte Musikstücke kennen wir aus allen Zeitepochen und Musikrichtungen – Orchesterwerke, Opernarien, Jazz-Standards, Filmmusik-Themen oder Popsongs hört man im Radio, als Netflix-Serien-Untermalung oder über Musik-Streaming-Dienste. „Oft weiß man aber nicht, wer singt, wer der Komponist ist oder was überhaupt hinter diesen beliebten und bekannten Musikstücken steckt“, sagt Angelika Ortner, die den Podcast Kulturmenü ins Leben gerufen hat. Dort erfährt man alle 14 Tage in 20 bis 30 kurzweiligen Minuten genau diese Hintergrundinformationen.

Das Konzept

Jede Folge hat ein Musikstück zum Thema. Auf verständliche Weise werden musikalische und geschichtliche Fakten erzählt. Für jede Episode lädt Angelika Ortner einen Experten oder eine Expertin aus dem besprochenen Genre ein. Die Musik wird an unterschiedlichen Stellen eingespielt, sodass man auch immer gleich hört, worüber gesprochen wird. Anekdoten werden erzählt und Ortner und ihr Gast versuchen eine Erklärung zu finden, warum genau dieses Stück sich so großer Beliebtheit erfreut. Am Ende jeder Episode beantwortet der Gast darüber hinaus die Frage, warum Kunst systemrelevant ist. Dieses Konzept solle sich ganz bewusst an ALLE musikbegeisterte Menschen richten! KULTURMENÜ startete Anfang April 2021 mit der Puccini-Arie „Nessun dorma“ und Tenor Jörg Schneider. Als zweite Folge ist der Jazz-Klassiker „Take Five“mit Saxofonist Herb Berger als Gast zu hören und die dritte Folge beinhaltet „Libertango“ mit dem Akkordeonisten Christian Bakanic.

Die Gastgeberin

Angelika Ortner (47), Musikerin aus Wien, nutzte die auftrittsfreie Corona-Lockdown-Zeit, um etwas Neues zu entwickeln. „Wenn ich keine Konzerte spielen oder besuchen kann, möchte ich zumindest über die Musik reden!“ Sie wählt die Stücke aus, führt durch die Sendung und unterhält sich charmant auf Augenhöhe mit ihren Gästen. Die KULTURMENÜ-Intromusik komponierte der Wiener Musiker Darius Edlinger, der auch das Teaser-Video produzierte. Zu hören bei Spotify, Apple, Amazon Music, Deezer, Google und unter den folgenden Links.

Link:
Angelika Ortner – Kulturmenü (podigee)
Angelika Ortner