Tonkünstler-Orchester vor dem Wiener Musikverein (c) Martina Siebenhandl

Neues Cellokonzert von Bernd Richard Deutsch: Uraufführung mit den Tonkünstlern im Musikverein

Ein Werk des in Wien lebenden Komponisten Bernd Richard Deutsch gelangt im Abonnementkonzert des Tonkünstler-Orchesters am Freitag, 6. März, im Musikverein Wien zur Uraufführung. Solist des neuen Cellokonzerts ist der deutsch-kanadische Musiker Johannes Moser, am Pult steht Yutaka Sado, Chefdirigent der Tonkünstler.

Bernd Richard Deutsch (c) Stefanie Luger

Der aus Niederösterreich stammende Bernd Richard Deutsch zählt zu den erfolgreichsten jungen Komponisten Österreichs und ist dem Tonkünstler-Publikum bereits durch die emotionale Saisoneröffnung 2014 mit der Uraufführung seines Tripelkonzerts für Trompete, Posaune, Tuba und Orchester bekannt. Das Cellokonzert entstand als Auftragswerk des Hessischen Rundfunks und des Tonkünstler-Orchesters. Über das viersätzige Opus sagt der vielfach preisgekrönte Komponist, dass es «reich an verschiedensten Situationen, Gesten, Ideen, Emotionen und Gestalten» sei und dass ihm beim Komponieren die schnellen Passagen, besonders im letzten Satz, besondere Freude bereitet hätten.

Umrahmt wird die Uraufführung von Ludwig van Beethovens spannungsreicher «Coriolan»-Ouvertüre und von der populären d-Moll-Symphonie von César Franck. Das Programm wird am 8. März im Sonntagnachmittagskonzert der Tonkünstler im Wiener Musikverein wiederholt.

  1. Abonnementprogramm | «Beethoven & Franck»

Termine:
Freitag, 6. März 2020, 19.30 Uhr | Musikverein Wien
Samstag, 7. März 2020, 18.30 Uhr | Grafenegg
Sonntag, 8. März 2020, 15.30 Uhr | Musikverein Wien
Montag, 9. März 2020, 19.30 Uhr | Festspielhaus St. Pölten

Besetzung:
Johannes Moser Violoncello | Yutaka Sado Dirigent | Tonkünstler-Orchester

Programm:
Ludwig van Beethoven Ouvertüre zum Trauerspiel «Coriolan» op. 62
Bernd Richard Deutsch Konzert für Violoncello und Orchester (Uraufführung am Freitag, 6. März)
César Franck Symphonie d-Moll

Links:
Tonkünstler-Orchester
Musikverein Wien
Bernd Richard Deutsch