Österreichische Orchester präsentieren ihre Musikvermittlungsprojekte

Kompositionsklasse für Kinder und Jugendliche an der KUG

Im Wintersemester 2016 wurde an der KUG erstmals eine Kompositionsklasse für Kinder und Jugendliche in Form eines Universitätslehrganges eingerichtet. Dieser Lehrgang bietet jungen Menschen zwischen 10 und 18 Jahren die Möglichkeit, ausgehend von ihren eigenen musikalischen Entdeckungen und Erfahrungen in ihren musikerfinderisch-kompositorisch-kreativen Interessen und Begabungen im Rahmen eines Kleingruppenunterrichts mit maximal 5 Teilnehmer/innen besonders gefördert zu werden.

Voraussetzung für die Zulassung sind neben dem altersgemäßen Interesse an Komposition grundlegende Kenntnisse in Allgemeiner Musiklehre, praktische Erfahrungen am Instrument und Vorlage erster kompositorischer Versuche im Rahmen eines Aufnahmegesprächs.

ANMELDUNG für das Wintersemester 2017/2018 bis 20. Juni 2017.

Das nächste AUFNAHMEGESPRÄCH findet am 20. Juni 2017 um 18:30 in der Brandhofgasse 21 statt. Ein detaillierter Zeitplan wird nach Einlangen der Anmeldungen bekannt gegeben.

Der Unterricht findet während des Studienjahres einmal wöchentlich in zwei Kleingruppen (10-14 Jahre bzw. 15-18 Jahre) statt. Jede Kleingruppe ist mit 5 Kindern bzw. Jugendlichen begrenzt.

Alle LehrgangsteilnehmerInnen werden als außerordentliche Studierende an der KUG zugelassen. Zusätzlich zum Studierendenbeitrag (= ÖH-Beitrag + Unfallversicherung) in Höhe von Euro 18.70, den jeder Studierende entrichten muss, ist aktuell auch ein Lehrgangsbeitrag in Höhe von Euro 60 pro Semester zu bezahlen.

Hier finden Sie alle Informationen zum Lehrgang inklusive einem Anmeldeformular zum Download.

Hier finden Pädagoginnen und Pädagogen aus den Musik- und Regelschulen sowie Eltern musikerfinderisch interessiertere Kinder und Jugendlicher ein Informationsblatt zum Download.

Bei Interesse oder Fragen bitte an helmut.schmidinger@kug.ac.at wenden.

Das nächste KONZERT mit Werken der jungen Komponierenden findet am 28. Juni 2017 um 19:00 uhr in der Reiterkaserne statt.

Helmut Schmidinger im mica-Interview

Link:
Kunstuni Graz