Logo Murau International Music Festival
Murau International Music Festival

Murau International Music Festival

Das Murau International Music Festival (MIMF) findet seit 2006 jährlich statt. Es handelt sich um ein österreichisch-kanadisches Projekt mit dem Ziel, über alle Grenzen hinweg gemeinsam musikalische Ideen zu verwirklichen und sich gegenseitig zu inspirieren. Inzwischen hat sich das Festival zu einer größeren Veranstaltung entwickelt, die auch Künstlerinnen und Künstler anderer Nationalitäten anzieht.

Das Festival besteht aus Workshops für Gesang und Komposition und einer dreiteiligen Konzertreihe. Zusätzlich gibt es seit 2013 die Möglichkeit, Neukompositionen einzureichen und zur Uraufführung zu bringen. Erstmals hat das Festival in diesem Jahr ein Leitthema, das Vertrautheit – Fremdheit lautet.

Vertrautheit und Fremdheit haben viele Dimensionen. Sie lassen sich nicht nur an geografischen Räumen, Nationen, Religionen oder Sprachgruppen festmachen, sondern sind auch an Zugehörigkeiten zu sozialen Schichten oder Altersgruppen, an gesellschaftliche Rollenbilder u.v.m. geknüpft. Was aber geschieht, wenn keine Rückkehr in den vertrauten Raum oder zur vertrauten Gruppe erfolgt? Wie kann das Gefühl von Vertrautheit (wieder)hergestellt werden? Wie findet man die Balance zwischen Fremdheit und Vertrautheit? Angesichts der aktuellen globalen Migrationsbewegungen, ihrer Auslöser in den Herkunftsländern und ihrer Auswirkungen auf die Zielgesellschaften hat das Thema einen starken Gegenwartsbezug.

Komponistinnen und Komponisten sind dazu eingeladen, sich mit dem Thema „Vertrautheit – Fremdheit“ auseinanderzusetzen und bis dato unveröffentlichte Partituren einzureichen. Ausgewählte Stücke werden beim Galakonzert am 26. August unter der künstlerischen Leitung von Zane Zalis uraufgeführt.

Einreichkriterien:

  • Genre: Pop-Klassik-Crossover
  • Werke für gemischten Chor (SATB), Streichquintett, Klavier, Schlagzeug, Bass, E-Gitarre und/oder Keyboard
  • Optional für Gesangssolistinnen oder -solisten
  • Länge: 3–7 Minuten
  • Sprache: Deutsch oder Englisch
  • Nur unveröffentlichte, bisher noch nicht aufgeführte Kompositionen
  • Vollständig editierte Partituren als .pdf-Datei

Die Komponistinnen und Komponisten der ausgewählten Werke sind als Gäste des Festivals zum Galakonzert eingeladen und werden dem Publikum vorgestellt. Unterkunft und Verpflegung in Murau erfolgen ebenfalls auf Einladung des Festivals.

Einsendeschluss: 16. Mai 2016

Einreichungen und allfällige Rückfragen richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail an Marko Zeiler:
office@mimf.at.
Bitte beachten Sie, dass nähere Informationen und allfällige Änderungen laufend auf www.mimf.at veröffentlicht werden.
Link:
Murau International Music Festival (MIMF)