Lady Lynch in der Fluc Wanne

Am 29. August ist im Rahmen des wöchentlich stattfindenden seeyouABC Clubs in der Wiener Fluc Wanne mit Lady Lynch einer der verrücktesten heimischen Undergroundcombos zu Gast. Zwar ist auf der MySpace-Seite der Band zu lesen, dass unter anderem Death Metal gespielt wird, bei näherer Betrachtung stellt man aber schnell fest, dass ihre Musik mit dem erwähnten Genre wohl am wenigsten zu tun hat.

 
Lady Lynch sind Kirstin Cherry, Balfour Beatty, Turbo-San und Trees Traumhaft. Die vier Musiker/Innen zählen zu jener neuen Generation junger Musiker/Innen, die es geschafft haben ihre eigene Nische zu finden. Zu behaupten, Lady Lynch sei eine Band, die sich an eher traditionellen österreichischen Klängen orientiert, wäre wohl grundlegend falsch. Dass sie sich aber dem so genannten und vor allem im Underground im Moment sehr beliebten Elektro Punk verschrieben haben, lässt sich allerdings nicht ganz von der Hand weisen. So werden ein paar nette elektronische Soundelemente mit dem Drive und der Energie des Punk vermengt, dazu kommt noch ein wenig 80er Jahre Pop und fertig ist ein Song. Obwohl Lady Lynch diesen Genre Cocktail nicht wirklich neu erfinden, beweisen sie aber immer wieder ihre songschreiberische Fähigkeit, neue originelle Aspekte in den Sound einfließen zu lassen, welche die Kompositionen schließlich sehr abwechslungsreich und facettenreich werden lassen. Hin und wieder wird dann aber auch schlicht und einfach eine Gitarre zur Hand genommen und so richtig laut abgerockt.Vor allem auf der Bühne entfaltet der Vierer seine ganze Qualität. Mit einer außergewöhnlichen Spielfreude und einer großen Portion Rockattitüde zieht Lady Lynch das Publikum regelmäßig in seinen Bann. Wer also gute Popsongs abseits aller Mainstream-Klischees ins Herz geschlossen hat, ist bei Lady Lynch bestens aufgehoben und sollte sich das Konzert in der Fluc Wanne keinesfalls entgehen lassen. (mt)

 

Links:
Lady Lynch – MySpace
Fluc