Freakwave 2008

Wie bereits in den Jahren zuvor, wird auch heuer wieder, Ende August, die Lochauer Strandwiese zur speziellsten Open Air-Arena des Landes, wenn das Freestyle Festival Freakwave seine Pforten öffnet. Auch dieses Mal, vom 27. bis zum 31. August, stehen Wakeboarden, Filme Graffiti-Art und natürlich Musik auf dem Programm.

Neben dem sportlichen Höhepunkt, dem Freakwave Wakeboard / Skate Contest 08, bei dem internationale Stars der Wakeboardszene ihr Können in einem völlig neuen Wettkampf-Format unter Beweis stellen, glänzt dieses Festival vor allem mit einem hochkarätigen DJ-Lineup sowie energiegeladenen Live-Acts. So konnte beispielsweise die aus Berlin stammende Elektro-Punk-Truppe Mediengruppe Telekommander, bekannt für ihre wilden Live-Shows, für einen Auftritt verpflichtet werden.

Zudem befindet findet sich auch noch El Matador aus Marseille, der französische Durchstarter, der erst vor kurzem für sein Debut-Album die Goldene Schallplatte verliehen bekommen hat, auf der Liste der teilnehmenden Musiker. Aber auch die heimische Musikszene ist am heurigen Freakwave vertreten – mit Mauracher bereichert eine Band das Lineup, die in diesem Jahr bereits auf Platz Eins der FM4-Charts gelandet ist.

Weitere Bands des umfangreichen Freakwave-Programmes sind FlowinIMMO & les Freaqz aus Berlin, Savant des Rimes aus Paris, Leones Negros aus Mexico und team:lawine aus Konstanz. Darüber hinaus wird der Donnerstag diesmal vom Jugendteam von Just in Time gestaltet, das jede Menge Nachwuchsbands aus dem Bodenseeraum zum Festival eingeladen hat.

Last but not least finden im Club Vaudeville/Lindau und im Conrad Sohm/Dornbirn Afterparties statt, bei denen Freitag und Samstag ein umfangreiches DJ-Lineup auf zwei Floors sämtlichen Anwesenden einheizen wird.(mm)