Patricia Kopatchinskaja (c) ERIC MELZER
Patricia Kopatchinskaja (c) ERIC MELZER

mica focus 2018

Die Vortrags- und Diskussionsreihe mica focus widmet sich aktuellen Themen aus dem österreichischen Musikleben. In Kooperation mit Wien Modern und Austrian Music Export setzt der mica focus “Concert Promotion and Risk-Taking” am 16. November 2018 verstärkt auf internationale Vernetzung. Ein international besetztes Panel geht hier den Themen Risikobereitschaft und Sicherheitsdenken im Konzertbetrieb nach.

»Wir haben nicht in der Sicherheitszone herumzuwursteln«, forderte der Dirigent Nikolaus Harnoncourt. Die von ihm zur Bedingung von Musik erklärte Risikobereitschaft stellen im Festival Wien Modern 2018 viele MusikerInnen unter Beweis – von der Geigerin Patricia Kopatchinskaja über Improvisationskollektive bis zu drei Wiener Orchestern und hunderten Studierenden der Wiener Musikuniversitäten. Aber wie verhält es sich mit der Risikobereitschaft auf Veranstalterseite? Wie gehen Musik- und KulturmanagerInnen, Konzerthäuser und Festivals mit den Polen Risiko und Sicherheit um? Jede Live-Aufführung ist prinzipiell mit Risiko verbunden – aber wie sieht es darüber hinaus aktuell aus mit dem Rückzug auf leicht vermarktbares Repertoire, der Komfortzone des Bekannten und dem Sicherheitsdenken infolge ökonomischer Zwänge? Fordert es unsere Zeit, auf Sicherheit zu setzen? Worin besteht das Risiko, und welche Strategien gibt es, um ihm zu begegnen? Was könnte man bei riskanten Strategien verlieren, was gewinnen? Ein prominent besetztes internationales Panel wirft in einer Podiumsdiskussion Blicke auf ein Thema, das den aktuellen Musikbetrieb steuert.

Podiumsdiskussion & Internationaler Netzwerkempfang

16. November 2018
Podiumsdiskussion mica focus: Concert Promotion and Risk-Taking (in Englischer Sprache)
Von 16:00 – 18:00 Uhr

Podiumsdiskussion mit:

  • Christos Carras (Direktor, Onassis Cultural Centre Athen)
  • Ruth Goubran (Head of Community Affairs & Sponsoring, Erste Bank)
  • Patricia Kopatchinskaja (Violonistin, Musikalische Leitung Ojai Festival 2018)
  • Moritz Lobeck (Programmleitung Musik und Medien, Hellerau Dresden)
  • Jochem Valkenburg (Programmleitung Musik und Musiktheater, Holland Festival Amsterdam)
  • Eleanor Ward (Geschäftsführende Direktorin, Nonclassical London)
  • Moderation: Bernhard Günther (Künstlerischer Leiter Wien Modern)

Netzwerkempfang Austrian Music Export
Von 18:00 – 19:00 Uhr 

Austrian Music Export lädt im Anschluss an den mica focus bei Drinks und Brötchen die anwesenden Gäste zum Netzwerktreffen. Dieses richtet sich insbesondere an Ensembles, VeranstalterInnen und Musikschaffende mit Internationalisierungsvorhaben. Austrian Music Export, die  gemeinsame Exportinitiative von mica – music austria und dem Österreichischen Musikfonds, freut sich auf seine Gäste.

Veranstaltungsort:
depot – Kunst und Diskussion
Breite Gasse 3, 1070 Wien
Eintritt ist frei!

Austrian Music Export ist die gemeinsame Exportinitiative von mica – music austria und dem Österreichischen Musikfonds. Unterstützt wird die Initiative von AKM/GFÖM, FAMA/WKO, dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, der Sektion Kunst und Kultur im Bundeskanzleramt, go international – einer Initiative der WKO und des BMWFW sowie seitens IFPI/LSG, AUME/SKE Fonds und der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA7).


Links:
Wien Modern
Depot – Kunst und Diskussion
Austrian Music Export