Martin Ptak & Martin Eberle – „Momentum“

Auf COL LEGNO veröffentlichten MARTIN PTAK und MARTIN EBERLE, von ihrer vielfältigen Zusammenarbeit der letzten Jahre ausgehend, Ende April ihre erste gemeinsame CD. „Momentum“ ist ein ruhiges und durchdachtes Werk, das durch die Leichtigkeit seiner Einfachheit beseligt.

Die neun Tracks erinnern teilweise an die Arbeit anderer Konstellationen, in denen die beiden Musiker aktiv sind, aber stripped-down auf die Knochen ihrer Komposition, eben ohne Gesang, Ensemble oder Beats. Komplexere Zugänge auf Easy Listening; die beiden Musiker präsentieren sorgfältig wiederholte Melodien und Sphären mit einem ‚Atmosphäre first‘-Sentiment.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Hinweis: Mit dem Abspielen des Videos laden sich sämtliche Cookies von YouTube.

Das behutsam aufgenommene Klavier sowie dessen Materialität spielt hier das Fundament, zu dem immer wieder abwechselnde Elemente einstimmen, gegeneinander und miteinander. Ab „Hymn“, die gemeinsam mit Albin Janoska entstanden ist, treten auch elektronisch anmutende Sounds präsenter in den Mix. Auf dem titelgebenden Track „Momentum“ kommt dann auch ein dumpf-drückender Rhythmus ins Spiel, was dem Arrangement aber nicht seine weiten Flächen nimmt. Ambient Neo-Klassik zum Ausruhen.

Links:
Martin Ptak
Martin Eberle
CD
col legno