„Künstlerinnen und Künstler sind gleichzeitig Schaffende und Forschende.“ – Marko Ciciliani, Barbara Lüneburg und Andreas Pirchner im Gespräch

Marko Ciciliani und Barbara Lüneburg bei einer Aufführung von "Kilgore" (c) ndBewegtbild

Mit dem künstlerischen Forschungsprojekt „GAPPP – Gamified Audiovisual Performance and Performance Practice“ haben die beiden künstlerisch Forschenden MARKO CICILIANI (Komposition) und BARBARA LÜNEBURG (Violine) sowie der Musikwissenschaftler und Designer ANDREAS PIRCHNER eine kreative Forschungsplattform geschaffen, die unerwartete Tragweiten hatte und das Begegnen und den Austausch… mehr lesen