Stilleben Geigenbogen © Werner Müller 2018
Stilleben Geigenbogen © Werner Müller 2018

Ausschreibung Salzburger Festspiele: Education-Manager*in

Als eine der bekanntesten Kulturinstitutionen der Welt bieten die Salzburger Festspiele ein absolut spannendes und interessantes Arbeitsumfeld. Es erwartet Sie ein Tätigkeitsbereich in einem künstlerisch geprägten Arbeitsumfeld, in welchem Teamgeist und Wertschätzung selbstverständlich sind.

Für die Leitung des neuen Jugendprogramms „jung&jede*r“ haben die Salzburger Festspiele ab Herbst 2020 folgende Position zu besetzen:
Education-Manager*in (m/w/d)
Vollzeit – 40 Stunden / Woche

Als Education-Manager*in stellen Sie eine gleichermaßen qualitätvolle wie praxisnahe Umsetzung der einander bedingenden Aufgaben des Kulturmanagements sowie der Kulturvermittlung für die Bereiche Oper, Konzert, Schauspiel, Education und Outreach sicher.

Zu Ihren Hauptaufgaben zählen:
Gesamtkoordination des Bühnenprogramms „jung&jede*r“:

  • Umsetzung der künstlerischen Vorgaben zum Bühnenprogramm von jung&jede*r in Kooperation mit dem Beraterteam
  • perspektivische Übernahme der künstlerischen Gesamtleitung von jung&jede*r mit Implementierung in das Gesamtprogramm der Salzburger Festspiele
  • Budget-Erstellung und Verwaltung
  • Proben und Vorstellungs-Disposition
  • Besetzung und Gagenverhandlung in Abstimmung mit Intendanz/Beratern und ggf. Spartenleitern
  • Vernetzung von jung&jede*r im Betrieb auf allen Ebenen

Gesamtkoordination des Kinder- und Jugendbereichs:

  • inhaltlich-pädagogische Konzeptausarbeitung in Zusammenarbeit mit Beratern (für Workshops, Projekte usf.)
  • Aufbau und Betreuung von Kooperationen in Stadt und Land Salzburg (Schulen, Sozialeinrichtungen, Netzwerke, Gemeinden usw.)
  • Aufbau der Infrastruktur für alle Partizipations- und Outreach-Projekte und Gesamtkoordination
  • Mitarbeitersuche für das Workshopteam in Zusammenarbeit mit Beratern
  • Einteilung, Briefing und Betreuung der Workshopteams inkl. Budget- und Gagenverantwortung
  • interne und externe Ansprechpartner*in für den gesamten Kinder-Jugend-Bereich
  • Texterstellung und Vorbereitung von Veröffentlichungen (Ankündigungen, Publikationen, Dokumentationen) in Absprache mit Marketing/Dramaturgie/Presse/Sponsoring für die Bereiche Print, Digital, Video etc.
  • inhaltliche und musikalische Analyse der Werke des Spielplans im JugendAbo
  • Betreuung der Produktionen auf Tour (in Schulen und Kulturzentren)
  • Erstellung von Unterrichtsmaterial

Erwartet werden:

  • abgeschlossene Ausbildung im Bereich Kunst- und Kulturmanagement / -vermittlung Theater-/Kulturpädagogik oder ähnlicher Fachrichtung
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der Kulturvermittlung und im Theaterbetrieb von Vorteil
  • sehr gute MS Office-Kenntnisse (v.a. Excel, Word, Outlook)
  • eigenverantwortliche, selbständige, strukturierte und genaue Arbeitsweise
  • ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • hohe soziale Kompetenz, Team- und Einsatzbereitschaft
  • freundliches und kompetentes Auftreten sowie Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen, Mitarbeiter/innen und externen Partnern
  • Begeisterung für den Kultur- und Veranstaltungsbetrieb sowie Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten (Wochenend- und Abenddienste), Überstunden und einer 6-Tage-Woche in der Sommersaison (Juli/August)

Der Aufgabenbereich erfordert eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit auch bei hohem Arbeitsaufkommen, wobei der besondere Personenkreis in einem künstlerisch geprägten Umfeld ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen verlangt.

Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Dienstzeugnisse) senden Sie bitte bis 12. Juli 2020 per E-Mail an:
Salzburger Festspielfonds
Frau Solveig Eckert
Leitung Personal
A – 5020 Salzburg, Hofstallgasse 1
personal@salzburgfestival.at

Link:
Salzburger Festspiele