Bild Bilderbuch
Bild (c) Niko Ostermann

Zertifikatslehrgang Musikwirtschaft an der FH Kufstein Tirol geht in die zweite Runde

Mit 18 erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen ging im Februar 2016 der Pilotjahrgang des ZERTIFIKATSLEHRGANGS MUSIKWIRTSCHAFT zu Ende. Das Feedback von Studierenden, Lehrenden und der Branche fiel äußerst positiv aus. Nach der gelungenen Premiere erfährt der Lehrgang im Wintersemester 2016/17 eine Neuauflage, Anmeldungen werden bereits entgegen genommen.

Der Zertifikatslehrgang Musikwirtschaft findet als berufsbegleitender Wochenend-Kurs über das gesamte Wintersemester abwechselnd an der Fachhochschule Kufstein und am Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft in Wien (IKM Wien, Universität für Musik und darstellende Kunst) statt. Jedes Block-Wochenende ist einem Thema gewidmet – neben Label- und Verlagswesen, KünstlerInnenmanagement und der Live-Industrie sind auch Vermarktung und internationale Vernetzung in der Musikbranche Thema. Nationale und internationale Vortragende vermitteln dabei umfassende Praxiskenntnisse aus den einzelnen Teilbereichen der Musikwirtschaft. Damit soll ein breites Spektrum an Grundlagenwissen vermittelt werden, das den beruflichen Ein- oder Aufstieg in der Musikwirtschaft ermöglicht und begünstigt.

Bild Hannes Tschürtz
Hannes Tschütz (c) Laura Gaetano

Weil diese Basis an Wissen alleine nur einen Teil des Weges abzudecken vermag, gilt ein besonderes Augenmerk des Lehrganges nunmehr auch einer weiterführenden Begleitung in Richtung Branche. Ein entsprechendes Programm wird am 3. Mai im Zuge einer Informationsveranstaltung im mica – music austria (Stiftgasse 29, 1070 Wien) vorgestellt. Der Lehrgang selbst schließt mit einer optionalen Exkursion zu einer internationalen Konferenz, bei der Gelerntes überprüft und angewendet werden und die so wichtige Vernetzung aktiv in Angriff genommen werden kann.

Der Bedarf an einer stärkeren Professionalisierung der Branche geht Hand in Hand mit den erfreulichen Lorbeeren auf künstlerischer Ebene in Österreich – das Umfeld aus Management, Labels und Agenturen wächst. Weil diese Entwicklung eine positive und nachhaltige werden soll, ist qualifizierter und engagierter Nachwuchs mehr als nur erwünscht. Der Lehrgang ist deshalb bewusst auf die Weitergabe von Erfahrungswissen konzipiert, eingebettet in theoretisches Knowhow.

„Der Lehrgang vermittelt primär einen Grundstock an essentiellem Wissen und bietet dabei einen sinnvollen Einblick in die Komplexität der Musikwirtschaft. Die TeilnehmerInnen sollen sich im Dschungel an Rechten und Möglichkeiten orientieren lernen, die Wichtigkeit von Vernetzung, Auseinandersetzung mit aktuellen Entwicklungen und gesamtheitlichem Denken erfahren“, so Hannes Tschürtz, der Initiator des Lehrgangs.

Der Zertifikatslehrgang Musikwirtschaft ist eine Kooperation zwischen der FH Kufstein Tirol und des Instituts für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft (IKM) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Der zweite Jahrgang startet im Oktober 2016. Anmeldungen sind ab sofort bis Mitte Juni möglich.

Weiterführende Informationen und Anmeldeformular

Weitere Auskünfte und Kontakt:
musikwirtschaft@fh-kufstein.ac.at oder Verena.Teissl@fh-kufstein.ac.at (wissenschaftliche Leitung).

FACTBOX

  • 6×2 Tage Präsenz-Lehrveranstaltungsblöcke (6 ECTS), optionale Exkursion (7 ECTS)
  • Hochschulzertifikat nach erfolgreicher mündlicher Abschlussprüfung
  • Beschränkte Teilnehmerzahl, erste Erfahrungen in der Musikwirtschaft von Vorteil
  • Kosten: 1.490,- Euro (zzgl 20 % Mwst); einmalige Prüfungsgebühr 300 Euro