Morton Feldman – Facetten eines Komponisten: Workshop für die 11. und 12. Schulstufe

Wien Modern stellt in diesem Jahr einen Workshop für die 11. und 12. Schulstufe über Morton Feldman an den Beginn des dreiwöchigen Festivals. Feldman war nicht nur eine der faszinierendsten, schillerndsten und prägendsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, in seinen (vor allem auch außermusikalischen) Inspirationsquellen war er außerdem ungemein facettenreich.

Die Jugendlichen werden meditieren, um zu erfühlen, wie sich diese Erfahrung auf Musik auswirken könnte und sie werden sich den Einflüssen aus der bildenden Kunst nähern, indem sie sich a la Jackson Pollock an der drip painting Technik versuchen. Ausgehend von einem graph piece komponieren und spielen die Jugendlichen selbst ein Stück und das Betrachten und Befühlen anatolischer Teppichmuster wird ihnen die Faszination Feldmans für crippled symmetries näher bringen.

Wiener Konzerthaus
27. + 28.10.2010, jeweils 8.00 und 12.00
Pro Termin können ~30 Jugendliche teilnehmen.
Die Teilnahme ist gratis.

Anmeldung und nähere Informationen ab sofort unter:
a.petri@mac.com oder office@axel-petri.at

 

http://www.wienmodern.at
http://www.konzerthaus.at
http://www.axel-petri.at