Fuckhead – DVD-Präsentation im WUK

Fuckhead, eines der Hauptprojekte von Performancekünstler Didi Bruckmayr, zählen heute, auch über die heimischen Grenzen hinaus, zu den bekanntesten Vertretern der Avantgardeszene. Im Februar erscheint erstmals eine komplette Werkschau der Karriere der letzten Jahre. Aus diesem Anlass stellen sie das neueste Machwerk am 3. Februar live im WUK vor.

Fuckhead sind, neben dem vorher schon erwähnten Didi Bruckmayr, Siegmar Aigner, Michael Strohmann, Dieter Kern und Alexander Jöchtl. Seit gut zwanzig Jahren gelten Konzerte der umtriebigen Herrschaften als Veranstaltungen mit erhöhtem Eventcharakter. Die Kunst ihrer Multimediaperformances war auch der Grund, warum Fuckhead stets gern gesehene Gäste auf Festivals und Ausstellungen auf der ganzen Welt waren.

Selber sehen sich die Mitglieder  nicht so sehr als Musiker, vielmehr ist es Ziel mit einer aktionistischen Show, eingespieltem und normalem Bühnenverhalten entgegenzutreten. Dass es dabei in Vergangenheit auch schon hin und wieder recht heftig zur Sache gegangen ist, war dem heute vorauseilenden Ruf der Band nicht wirklich abträglich.

Grund, und vor allem Material genug gibt es also, diese DVD auf den Markt zu werfen. Dabei begnügte man sich aber  Auf der DVD ist der gesamte Back-Katalog inklusive digitalisiertem Vinyl zu finden. Dazu finden sich unterhaltsame Live-Mitschnitte u.a. aus der Royal Festival Hall/London, sämtliche alte und neue Video-Clips und äußerst informative Interviews.

Fuckhead
WUK