Workshop-Programm am ELECTRIC SPRING

Im Rahmen des ELECTRIC SPRING findet am Samstag, dem 18. April 2015 von 13 bis 18 Uhr eine Workshopreihe in den Hofstallungen des MUMOK im MuseumsQuartier statt. Alle Workshops sind frei zugänglich (solange Plätze vorhanden sind) und kostenlos!

Das Programm besteht aus 4 Workshops: Beatboxing mit Fii, ein DJ-Workshop mit Etepetete, ein Rap-Workshop mit EsRap und Kid Pex sowie einem Workshop zum Thema Live spielen und Konzerte veranstalten. Die Workshops finden in Zusammenarbeit mit dem mica – music austria und Local Heroes statt.

13.00 bis 13.45 Workshop 1: Beatboxing mit Fii … knackig & soundstark
Eine ganze Beatbox und das nur in deinem eigenen Mund? Schräge Sounds direkt aus der Mundhöhle und klangvolle Spiele mit Zunge und Gaumen. Du wolltest schon immer wissen, wie du auch selber beatboxen lernen kannst. Unter der Anleitung des Vollprofis Fii – bekannt für seine Live-Looping Beatbox-Shows – kannst du dir schon in kurzer Zeit Basiswissen aneignen und die ersten Techniken selber ausprobieren.

14.00 bis 14.45 Workshop 2: How to DJ … mit ETEPETETE
Das DJ/VJ-Kollektiv ETEPETETE, das zum Beispiel bereits beim Frequency Festival, beim Urban Art Forms Festival und auch schon international unterwegs war, gibt Einblicke in die Technik des DJ-ings.
Im Workshop mit ETEPETETE werden die Grundlagen des Auflegens mit der Software Traktor und einem Midi Controller erklärt.

15.00 bis 15.45 Workshop 3: You’re the Voice – Rappen mit EsRap & Kid Pex
Entdecke die Macht deiner Stimme und gehe mit unseren Rap-Profis auf eine Entdeckungsreise. Bei diesem Workshop wird das Gefühl für das Funktionieren von Rap-Texten vermittelt. Die Rapperin EsRap und der Rapper Kid Pex geben nicht nur einen Einblick in die Systematik von Rap-Texten, sondern auch in die Hip-Hop Kultur an sich. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

16.00 bis 16.45 Workshop 4: LIVE! Konzerte spielen + veranstalten
Bei diesem Workshop stehen die wichtigsten Punkte bei der Planung eines Live-Konzerts im Mittelpunkt:
– Organisation und Ablauf eines Konzerts
– Aufgaben und Pflichten von VeranstalterInnen
– Promotion (Web 2.0, Newsletter, Presse, Flyer, Plakate, etc.)
– Verwertungsgesellschaften (AKM, AUME, LSG)
– Steuern
– Deals & Verträge mit Veranstaltern und Locations
– Booking & Agenturen

Wie sieht es nun aus mit dem Konzerte spielen? Reicht es aus, alleine mit einer Gitarre in der Hand die Bühne zu betreten und loszulegen? Darf man so ohne weiteres CDs, T-Shirts und andere Sachen im Rahmen eines Auftrittes verkaufen? Darf man ohne weiteres live Coverversionen spielen? Was muss jemand beachten, der selbst einmal ein Konzert veranstaltet.

Link:
Electric Spring (Facebook)