Bild (c) istockphoto.comJAROMIRCHLABALA

Wie bekommen wir unsere gewohnten Freiheiten zurück?

Die Corona-Schutzimpfung gibt Hoffnung. Dank der Immunisierung sollte der Weg zu einem freieren Leben und Zusammenleben – wie vor dem Ausbruch der Pandemie – nach der Impfung wieder möglich sein. Darum gilt der Appell an alle: Jeder der sich impfen lassen kann, der sollte es tun! 

 Im Mai finden erste große Öffnungsschritte in Österreich unter Einhaltung von Sicherheitskonzepten statt. Der Nachweis der Impfung ist eine Möglichkeit für den Zutritt und Teil des Konzepts, das Mobilität und Bewegungsfreiheit zurückbringen.

Anmelden im Bundesland. Für die Planung und Durchführung der Corona-Schutzimpfung sind die einzelnen Bundesländer zuständig. Impfwillige können sich über die entsprechenden Plattformen der Bundesländer für die Corona-Schutzimpfung anmelden: Österreich impft – Initiative gegen das Coronavirus (oesterreich-impft.at). Die Anmeldung ist online oder telefonisch möglich.

Konkret sieht das in einzelnen Bundesländern derzeit wie folgt aus:

In Wien gibt es für Musikschaffende bei der Anmeldung als Privatperson eine Vormerkkategorie „Kulturschaffende“ zur Auswahl. Weiters besteht eine Möglichkeit zur Impfanmeldung im betrieblichen Impfportal (https://impfservice.wien/betriebe/) unter „Wien impft ArbeitnehmerInnen“. Hier können sich u.a. Vereine mit ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen einmelden und unter verschiedenen Kategorien/Expositionsrisiken auswählen (z.B. unaufschiebbare/zwingende Reisen ins Ausland). Im betrieblichen Impfportal können sich auch Ein-Personen-Unternehmen gemäß der angeführten Kategorien priorisiert anmelden.

In Kärnten gibt es bei der Anmeldung eine Kategorie für Kulturschaffende. Andere Bundesländer, wie Vorarlberg wiederum bieten für Menschen mit beruflich erforderlichen grenzüberschreitenden Reisetätigkeiten Impfslots an. Niederösterreich hat seit 10. Mai 2021 bereits Anmelde-Termine für alle Menschen freigeschalten (für jede Alterskategorie).

Derzeit ist vieles in Bewegung – bis zum Sommer sollen alle impfwilligen Menschen ein entsprechendes Angebot erhalten! Mehr Informationen unter: Corona-Schutzimpfung – Häufig gestellte Fragen (sozialministerium.at)