Mathea, Künstlerin
Mathea Copyright Pressebild

Mathea – „Man sieht sich immer 2x“

Die Sängerin MATHEA ist von der österreichischen Musikwelt gar nicht mehr wegzudenken. Die junge Salzburgerin heißt eigentlich mit bürgerlichem Name MATHEA Elisabeth Höller und zählt schon jetzt zu den ganz Großen in der Musikwelt.

Die 22-jährige Künstlerin Mathea ist im Salzburger Bezirk Zell am See in Pinzgau geboren und aufgewachsen. Mit 16 schreibt sie aus Liebeskummer erste eigene Songs und tritt damit nicht mehr nur im kleinen Kreis auf. Nach ihrem Abitur startete sie mit ihrer Musikkarriere. Bereits im Sommer 2016 durfte Mathea ihr Gesangstalent bei The Voice of Germany unter Beweis stellen. Mit der deutschen Künstlerin und Jurorin Yvonne Catterfeld an ihrer Seite schaffte es Mathea bis in die dritte Phase der Sing Offs bei der beliebten Castingshow.

die Erfolgsgeschichte geht noch weiter

Die junge Sängerin ist seitdem beim Musiklabel Epic Records Germany unter Vertrag und feiert einen großen Erfolg nach dem Anderen. Mathea schaffte es mit ihren ersten beiden Singles „2x“ und „Chaos“ innerhalb weniger Wochen in die Top 10 der österreichischen Singlecharts. Mit der Debütsingle „2x“ versetzt sie ihre Hörerinnen und Hörer in die Jugendzeit zurück. Das Gefühl von Ablehnung und verlorener Liebe hat wohl jeder von uns schon einmal durchmachen müssen. Ihre Musik spiegelt die Probleme der heutigen Jugend wider und lässt kein Tabuthema aus. Erste Liebe, Freundschaft, Zukunftsängste und noch viel mehr. Wer kennt sie nicht.

„Chaos, weil ich nicht weiß, was du für mich bist. Ein Freund oder kann da mehr sein?“

Genau dieser Text bleibt uns sofort im Gedächtnis hängen, wenn wir an den Song „Chaos“ denken. Hier singt Mathea über das Gefühlschaos zu ihrem besten Freund. Alltägliche Probleme und Gefühlsimpulse treffen hier auf eine Mischung aus modernem Hip-Hop und Pop. Doch der aktuelle Erfolg ist nicht genug. Zielstrebig schreibt Mathea an neuen Texten für ihr nächstes Release. Aktuell arbeitet sie an ihrem zweiten Album und nutzt die Zeit, um erneut eigene Texte und Beats zu kreieren. Wir sind gespannt, mit welcher neuen Musik uns die junge Künstlerin in den nächsten Monaten überraschen wird. Das aktuelle Album „M“ macht auf jeden Fall Lust auf mehr.

Irina Stöckl

++++

Links:
Mathea (Facebook)