Mailath zum Tod von Hans Landesmann

Wien (OTS) – “Hans Landesmann war einer der innovativsten Kulturmanager Österreichs und ein leidenschaftlicher Förderer der zeitgenössischen Musik”, reagierte Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny betroffen auf den Tod von Hans Landesmann. “Er hat das Kulturleben Wiens mehr als fünf Jahrzehnte entscheidend geprägt, als Musikdirektor der Wiener Festwochen, als Generalsekretär im Wiener Konzerthaus und insbesondere als Impulsgeber bei der Umwandlung des Theaters an der Wien in ein Opernhaus. Hans Landesmann zeichnete sich in allen seinen Funktionen durch breites Fachwissen, Gestaltungsreichtum und vor allem großer Bescheidenheit aus. Seine Begeisterungsfähigkeit und auch seine wirtschaftliche Kompetenz
hinterließen in Wien entscheidende Spuren”, so Mailath. Landesmann wurde für sein herausragendes Engagement und Wirken mit dem Goldenen Ehrenzeichens der Stadt Wien ausgezeichnet. “Wien verliert einen Gestalter und Ermöglicher und ich persönlich einen unendlich wichtigen Ratgeber und guten Freund. Mein Mitgefühl gilt seiner Familie”, schloss Mailath.