Bild pixabay

IG Club Kultur gegründet

Österreich (OTS) – Die neu gegründete, österreichweite Interessenvertretung und Interessengemeinschaft setzt sich für Club Kultur und für alle damit verbundenen Belange ein. Die IG CLUB KULTUR organisiert sich in thematischen Arbeitskreisen und plant umgehend erste Gespräche mit Politik und Verwaltung.

„Die Gründungsgruppe zeigt bereits auf wie divers Club Kultur ist“, so León de Castillo „diese Diversität gilt es auszubauen”. Gemeinsam werden León de Castillo, Nadine Cobbina, Sarah Chaloupka, Petar Ganev, _willi Hejda und Tanja Trawniczek den Verein, als sechsköpfigen Gründungsteam, bis zur ersten Vollversammlung, bei der ein vierzehnköpfiger Sprecher_innenrat gewählt wird, leiten. Covid_19 hat einmal mehr gezeigt wie notwendig eine starke Selbstvertretung der Club Kultur in Österreich ist”, so _willi Hejda.

„Die Einschränkungen der COVID-19 Maßnahmen bedeuten vorläufige Arbeitslosigkeit & finanzielle Engpässe für viele“, so Sarah Chaloupka. Die aktuelle Situation bedeutet 100%igen Einkommensverlust der Initiativen, Gruppen und Räume. Doch „dafür gab es weitgehend noch keine finanzielle Kompensation“, so Petar Ganev. „Es braucht gute Lösungen für die Szene(n). Wir müssen eingebunden und gefragt werden, die IG Club Kultur bietet dafür ein interaktives Sprachrohr hin zu Politik und Verwaltung“, ergänzt Nadine Cobbina. So ist beispielsweise die aktuelle Covid_19 Sperrstunde weder sinnvoll noch wissenschaftlich argumentierbar.

Die IG Club Kultur blickt dabei ebenso in die Zukunft und setzt Themen wie Nachhaltigkeit und kulturelle Gleichstellung von Club Kultur auf die Agenda. Der neue Verband hat es sich zum Ziel gesetzt, für gute Arbeitsbedingungen und mehr Fördergelder einzustehen. „Wir werden für eine Club Kultur agieren, die gesellschaftlich divers, offen, vielfältig, nachhaltig und solidarisch ist“, so Tanja Trawniczek abschließend.

Das soll mit der ersten öffentlichen Aktion präsentiert werden: Kundgebung am Heldenplatz (1010 Wien), am 06.07. um 17 Uhr – Vorstellung der IG Club Kultur

mehr Info unter www.clubkultur.org