Gasmac Gilmore zu Gast im KUGA

Mit ihrer vielfältigen und höchst explosiven Mischung aus Balkan-Rock und Polka-Trash machen sich die vier Herren von Gasmac Gilmore diesen Samstag, den 27. Februar, im KUGA in Großwarasdorf einmal mehr daran, ihr Publikum ausgiebig zum Schwitzen zu bringen. Im Gepäck mit dabei, das aktuelle Album „About Boys And Dogs“.

Seit gut zehn Jahren bereits nehmen Gasmac Gilmore ihr Publikum mit auf eine wilde Reise quer durch unterschiedlichste Musikspektren. Auf ihrem 2008 erschienenen Album „About Boys And Dogs“ widersetzte sich dieses Quartett jeglichen stilistischen Schubladisierungen. Gekonnt pendelte der Vierer zwischen wilden Rockausbrüchen und balladesken Klängen, zwischen beschwingten Riffs und schrägen Hooklines. Dazu gesellen sich zudem wütende, aus der Hüfte geschossene Punk- und Hardcoresalven und humorvoll-groteske Folklore Attacken. Dabei agiert die Band vollkommen abseits jeglicher Szene-Trends und musiziert einfach aus dem Bauch heraus. Vor allem im Songwriting liegt die große Stärke von Gasmac Gilmore. Fast spielend gelingt es der Band, die unterschiedlichsten Einflüsse unter einen Hut zu bringen. Die Musik klingt trotz ihrer enormen Vielschichtigkeit wie aus einem Guss.

Im Ergebnis werden also tanzbare Balkan-Musik, Rock, Punk und Ska, unter Zuhilfenahme von Instrumenten wie Mandoline, Akkordeon, Posaune oder Cello, miteinander vereint und in mitreißender Art und Weise dargeboten. Ebenso mitreißend und spielfreudig, wie auf dem aktuellen Album gibt sich die Band dann auch live, vielleicht sogar noch mal eine Spur näher an der schmalen Grenze zwischen Genie und Wahnsinn.

Was Gasmac Gilmore ebenfalls ausgezeichnet kann, ist live spielen. Wer die Band schon einmal auf der Bühne bewundern konnte, der weiß, welches Schauspiel da auf einen zukommt. Bewegungsverweigerung gibt es nicht. Egal in welchem Rahmen die Truppe auch spielen mag – ob es nun ein Konzert vor einer Handvoll Leute ist, oder ein Auftritt vor mehreren hundert begeisterten Besuchern – es gelingt ihnen ein jedes Mal den Funken überspringen zu lassen und das Publikum mit ihrer Show einfach mitzureißen.(mt)

http://www.gasmacgilmore.com/news.asp
http://www.myspace.com/gasmacgilmore
http://www.kuga.at